Entwicklung & Design

Mit CreateJS interaktive Websites erstellen

CreateJS ist eine neue JavaScript-Suite für interaktive Inhalte und Multimedia mit HTML5, die 4 bestehende Bibliotheken in sich vereint. Wir stellen euch kurz vor, was mit CreateJS, das als Open-Source bei GitHub verfügbar ist, alles möglich ist.

CreateJS Startseite

Modulare JavaScript-Bibliothek für Multimedia

Grant Skinner und sein Team haben unter dem Namen CreateJS eine Sammlung von 4 einzelnen JavaScript-Bibliotheken für HTML5-Entwickler veröffentlicht, die ganz nach Bedarf auch unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

EaselJS ist dafür da, die Arbeit mit dem HTML5-Canvas-Objekt zu vereinfachen, indem es eine hierachische Display-Liste aller Objekte, ein Interaktionsmodell und Hilfsklassen bereitstellt.

CreateJS: EaselJS Demos

TweenJS ist eine JavaScript-Bibliothek für Tweenings und Animationen. Sie ist zwar entwickelt worden, um gut mit EaselJS zusammen zu arbeiten, aber Abhängigkeiten zwischen den beiden bestehen nicht. Numerische Objekteigenschaften und CSS-Style-Eigenschaften können mit TweenJS animiert werden

CreateJS: TweenJS Demos

SoundJS ist der dritte Teil von CreateJS, der eine JavaScript-API für das vereinfachte Bereitstellen von Audio in Spielen und interaktiven Websites bietet.

CreateJS: SoundJS Demos

PreloadJS erlaubt das Vorladen von Inhalteselementen wie Bildern, Sounds, Skripten oder anderen Daten mit Statusanzeige, mehrfachen Verbindungen für gleichzeitiges Laden und mehr.

CreateJS: PreloadJS Demos

Neben CreateJS ist auf der Projekt-Website noch die eigenständige Adobe AIR Anwendung Zoë verfügbar. Mit Zoë kann man mit Adobe Flash erzeugte swf-Dateien als sogenannte EaselJS Sprite Sheets exportieren, um sie dann z.B. im Canvas-Objekt als HTML5 weiter zu verwenden.

CreateJS: JavaScript Bibliotheken und Tools für interaktive Websites und Multimedia

CreateJS Toolkit mit und ohne Flash

In Zusammmenarbeit mit Adobe ist außerdem ein ganz neues Toolkit für CreateJS in Arbeit, das als Erweiterung für Adobe Flash Professional Flash-Inhalte in HTML5-Code umwandelt. Das Toolkit bietet wesentlich mehr Funktionen als Zoë und macht es möglich, Flash-Elemente wie Symbole, Vektoren, Animationen, Bitmaps, Sound und Text zu exportieren. Das Ergebnis sind Objektbibliotheken, die sich im nächsten Schritt über CreateJS mit HTML5 und JavaScript direkt ansprechen lassen. In der nächsten Flash Pro Version CS6, die noch dieses Quartal veröffentlicht werden soll, wird das Open-Source-Toolkit CreateJS ebenfalls unterstützt. Mit Erscheinen von CS6 soll auch das Toolkit als Download verfügbar sein. In einem Video bei Adobe wird das Zusammenspiel von Adobe Flash und CreateJS genauer erklärt.

Bidergalerie zu CreateJS
CreateJS: EaseJS Demos

1 von 13

Weiterführende Links:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Klaus
Klaus

tolle sache!
go html5 :)

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung