Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

CyanogenMod: Einfache Installation per Android- und Desktop-Apps

CyanogenMod: Die populärste alternative Android-Systemsoftware. (Foto: Johan Larsson / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Die alternative Android-Distribution macht es Nutzern bedeutend einfacher, die Software zu installieren. Mit einer Kombination aus Android- und Desktop-App soll jeder in der Lage sein, CyanogenMod zu installieren.

Installer erleichtert den Einsatz von CyanogenMod. (Screenshot: CyanogenMod)
Installer erleichtert den Einsatz von CyanogenMod. (Screenshot: CyanogenMod)

CyanogenMod: One-Click-Installer soll vieles einfacher machen

Den Bootloader des eigenen Android-Smartphones oder -Tablets zu entsperren ist für viele Nutzer zu kompliziert. Einen Custom-ROM wie CyanogenMod zu installieren blieb deshalb bisher technisch versierten Nutzern vorbehalten. Das Team hinter der alternativen Android-Distribution will das jetzt ändern und bietet dazu zwei Programme an, die den Vorgang deutlich vereinfachen sollen.

Der sogenannte „CyanogenMod Installer “besteht aus zwei Programmen. Ein Teil ist eine Android-App, die Nutzer sich aus dem Play-Store herunterladen können. Der zweite Teil ist eine Desktop-Anwendung für Windows. Zusammen soll damit die Installation von CyanogenMod so einfach wie möglich werden.

So funktioniert die Installation per „CyanogenMod Installer“

Zum Starten des Prozesses müssen beide Anwendungen auf den jeweiligen Geräten installiert sein. Außerdem müssen Smartphone -und Windows-Rechner per USB verbunden werden. Die Android-App führt den Nutzer anschließend durch den Installationsvorgang. Einfacher dürfte man CyanogenMod nicht auf ein Tablet oder Smartphone bekommen.

CyanogenMod weist darauf hin, dass man vor der Installation unbedingt ein Backup anfertigen sollte. Außerdem entsperrt die Installations-Routine den Bootloader des Gerätes und verschafft dem Nutzer Root-Rechte auf dem Smartphone. Dadurch kann die Garantie des Gerätes ausgehebelt werden. Nutzer sollten sich dessen also bewusst sein.

CyanogenMod Installer: Android-App führt Nutzer durch den Installationsprozess. (Screenshot: Play-Store)
CyanogenMod Installer: Android-App führt Nutzer durch den Installationsprozess. (Screenshot: Play-Store)

CyanogenMod: Anzahl der unterstützten Geräte ist begrenzt

Die Auswahl der unterstützten Geräte beschränkt sich auf verschiedene Smartphones und Tablets von Samsung und HTC sowie den Geräten aus Googles Nexus-Reihe. Nutzer anderer Smartphones oder Tablets haben das Nachsehen. Auch gibt es die notwendige CyanogenMod-Desktop-Anwendung derzeit nur für Windows. Eine OS-X-Version soll aber in Planung sein.

Bei den Bewertungen in Googles Play-Store und in dem offiziellen CyanogenMod-Forum finden sich noch einige Nutzer, die Probleme mit der Installation haben. Wer es trotzdem versuchen will, sollte sich im Voraus über die Problemfälle und etwaige Lösungen informieren.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

via smartphones.tgdaily.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
El Gringo

So einfach isses dann doch nicht. Ich habe ein Handy was in der Liste der kompatiblen Geräte steht (HTC One) und trotzdem als "Nicht unterstütztes Gerät" angezeigt wird. Wenn man sich also auf Fehlersuche im Cyanogenmod-eigenen Forum begibt wird man von Beiträgen erschlagen, wo Leute eine Menge Fehler damit haben. Da steht dann z.B. Telefonfunktion nicht mehr nutzbar und etliche weitere unangenehme Auswirkungen. Ich bin ganz schnell vom Plan ab, das System zu installieren und akzeptiere mein Handy so wie es ist - als "running system"

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst