Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Cyber Monday bei Amazon: 30 Produkte bis zu 80 Prozent reduziert

Jetzt folgt Amazon auch in Deutschland dem amerikanischen Vorbild des „Black Friday“: Am heutigen 29. November heißt es zum ersten Mal „Cyber Monday“. Insgesamt 30 Produkte aus dem Amazon-Katalog sind bis 22 Uhr um bis zu 80 Prozent reduziert. Damit könnte sich ein weiterer E-Business-Trend auch hierzulande durchsetzten und die Weihnachtsgeschenke schon im November besorgt sein.

Angebote am Black Friday und Cyber Monday

Die Tradition will es, dass der amerikanische Einzelhandel in den Tagen nach Thanksgiving mit günstigen Angeboten den Kaufwillen antreibt. Wir berichteten vor einigen Tagen über Amazons Angebot, den E-Reader Kindle 2 im Rahmen des „Black Friday“ für umgerechnet circa 65 Euro anzubieten. Das heutige Finale dieser Konsum-Offensive heißt seit jeher „Cyber Monday“ – und den gibt es bei Amazon ab sofort auch in Deutschland. Seit 10 Uhr stehen zahlreichen Angebote mit bis zu 80 Prozent reduzierten Preisen im Online-Schaufenster.

Amazon.de: Cyber Monday am 29. November

30 Produkte bis zu 80 Prozent reduziert

Die erstmalige Aktion setzte dabei auf den Kunden: Amazon ließ im November über 30 Produkte abstimmen, die am heutigen Montag zu stark reduzierten Preisen angeboten werden sollten. „Weil unsere Kunden am besten wissen, was sie wollen, entscheiden sie selbst, welche 30 Artikel Amazon.de am Cyber Monday, dem Tag der tiefsten Preise, bis zu 80 Prozent reduziert“, so Ralf Kleber, Geschäftsführer der Amazon.de GmbH. Das Online-Voting brachte eine Liste der beliebtesten Produkte hervor.

Amazon.de: Cyber Monday Angebote

Seit 10 Uhr sind nun jeweils 5 Produkte für maximal 2 Stunden zu reduzierten Preisen erhältlich – bis zum Ausverkauf. Wegen der begrenzten Stückzahl der Angebote ist es außerdem jedem Kunden nur möglich, ein Exemplar eines Angebotes zu kaufen.

Update 29.11.2010, 11:15 Uhr:

Nach einer Stunde Cyber Monday wird schnell klar: Die Teilnahme an dieser Angebots-Aktion erfordert eine gehörige Portion Glück und schnelle Reaktion. Innerhalb weniger Minuten waren die ersten eingestellten Artikel bereits ausverkauft. Wohlmöglich haben viele Amazon-Kunden einiges an Erfahrung  bei vergangenen „Black Fridays“ und „Cyber Mondays“ amerikanischer Anbieter sammeln können und deshalb die Situation entsprechend eingeschätzt. Wer sich eines der Produkte kaufen möchte, sollte sich nicht zu sicher sein, auch zu den Käufern zu gehören, denn da heisst es schnell: Out of stock.

Update 29.11.2010, 16:25 Uhr:

Das Social Web spricht schon von einem gigantischen PR-Gau, bei Facebook überschlagen sich die Meinungen von frustrierten Kunden. Einige meinen sogar, Zeitzeugen des missglücktesten E-Business-Ereignisses 2010 zu sein. Noch vor der Deutschen Bahn. Nunja. So sah es wohl zumindest für die meisten aus:

Amazon Cyber Monday: Desaster wegen ausverkaufter Ware?

Sehen wir uns dennoch einige Angebote an, die im Laufe des Tages noch erscheinen werden.

Zahlreiche Technik-Angebote

Unter anderem über folgende Produkte haben die Kunden im Online-Voting entschieden: Den bunten Reigen eröffneten um 10 Uhr z.B. die AVM Fritz!Box Fon WLAN 7390, die Kamera Canon PowerShot A3100 IS und Adobe Photoshop Elements 9. In den 2 Stunden ab 12 Uhr werden dann der Sony Bravia 32 Zoll-LCD-TV, die Alien Anthology-Box als Blu-ray, Microsoft Office Home/Student 2010 und der Sanyo PLV-Z800 LCD Heimkino-Projektor reduziert. Danach folgen von 14 bis 16 Uhr die PlayStation 3 160 GB, das TomTom Go 739 Navigationssystem und die Nikon Coolpix S3000, dann für zwei Stunden z.B. das Android-Smartphone Motorla Defy und der Samsung Syncmaster 22 Zoll-TFT-Monitor. In den Abendstunden von 18 bis 20 Uhr folgen der Canon Legria FS 306 DVD-Camcorder sowie Iron Man 1 und 2 und alle Rocky-Teile auf Blu-ray. Den „Cyber Monday“ beschließen dann bis 22 Uhr der Samsung SP-H03 LED-Projektor, Windows 7 Home Premium 64 Bit-Versionoder FIFA 11 für PlayStation 3.

Außerdem reduziert Amazon von 10 bis 14 Uhr alle MP3-Downloads um 50 Prozent.

Weiterführende Links:

Was haltet ihr von diesen Angebots-Offensiven? Nutzt die Kommentarfunktion, um eure Meinung zu diesem Thema mitzuteilen.

[Update 30.11.2010: Cyber Monday frustriert Kunden]

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

9 Reaktionen
Guido

Folgender Tipp (so hat es bei mir ohne Script geklappt)

Ins Amazon.de Konto einloggen
CyberMonday Seite vorher aufrufen und direkt zu den Artikeln zu der Uhrzeit x springen
Countdown abwarten
Ohne Zögern sofort auf "In den Einkaufswagen"

Ich hab dann relativ schnell durchgeklickt, allerdings ist der Artikel angeblich "reserviert" wenn man den bereits in den Einkaufswagen bekommt. So oder so Glückssache, aber diesmal hat es immerhin geklappt (nach 3 erfolglosen Versuchen)

Antworten
Biene

war gar nicht möglich da etwas auf normalem wege zu erhaschen ... hier hat das mal einer dokumentiert
http://www.youtube.com/watch?v=V3HAWKxURlA

Antworten
elsoufianoloco

Ich hab in den ersten 2-3 sekunden geklickt und bin leer ausgegangen. T_T
eine ps3 für 177,77 € wäre wohl zu schön gewesen um wahr zu sein

Antworten
Paddy

Hi,

ist halt viel Nachfrage.
Hier gönnt der eine dem anderen natürlich nicht die Butter auf dem Brot.
ist wie im Tierreich ;)

PS: Hatte auch kein Glück bis jetzt

Antworten
zukunft

ich habe in der gleiche sekunde in den das angefangen in den Warenkörb geklickt und was für eine Überraschung, ausverkauft, schöne "Cybermontag verarsche" das ist unter unterstem Niveau

Antworten
Jan Borns

Danke an die aufmerksamen Kommentierer. Der Artikel wurde entsprechen mit einem Status-Update versehen. In der tat ist es bedenklich, wenn die, zugegeben, weniger spektakulären Produkte werktags am Morgen bereits ausverkauft sind. Was dann erst mit denen am Abend passiert...

(Also doch kein Rocky auf Blue-ray... ;) )

Antworten
Chrunchy

Alle um 10 Uhr eingestellten Artikel waren in weniger als 60 Sekunden ausverkauft. Aus meiner Sicht einfach nur peinlich.

Antworten
Christian

Ihr habt scheinbar nicht mitbekommen wie die erste Charge um 10:00 verkauft wurde: Innerhalb von 10 Sekunden waren alle Vorräte verschwunden. Es ist also mehr eine Lotterie als ein ehrlicher Verkauf.

Man könnte das als Marketing-Verarsche oder auch vorsichtig "Betrug am Kunden" titulieren.

Antworten
Tamas Szalai

na ich bin nicht so sehr begeistert von dem, was dort angeboten wird. die produkte wurden ja schon um mitternacht vorgestellt und da war mir dann sofort klar, dass ich den montag ganz ruhig verbringen werde ;o)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst