News

Das Surface Go mit LTE Advanced ist ab dem 22. November in Deutschland erhältlich

Surface Go mit LTE Advanced bald in Deutschland. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Verfügbarkeit des Surface Go mit LTE Advanced für Geschäftskunden bekanntgegeben. Das kleine 2-in-1-Gerät soll am 22. November in Deutschland zu kaufen sein.

Im Juli hatte Microsoft mit dem Surface Go sein bisher günstigstes Surface-Modell vorgestellt. Das kompakte 2-in-1-Gerät kann durchaus als Antwort auf Apples iPad Pro angesehen werden. Im t3n-Test hat sich das Surface Go als gute Wahl für Nutzer herausgestellt, die einen transportablen und universell einsetzbaren Hybrid aus Notebook und Tablet suchen. Für Menschen, die viel unterwegs arbeiten und surfen, bietet Microsoft jetzt die LTE-Variante des Surface Go.

Surface Go mit LTE Advanced kommt am 22. November nach Deutschland

Ab 22. November soll das Surface Go mit LTE Advanced in Deutschland zur Verfügung stehen – vorerst aber nur für Geschäftskunden. Endkunden sollen das Gerät zu einem späteren Zeitpunkt kaufen können. Wann genau, das hat der Konzern noch nicht verraten. Microsoft zufolge soll das Gerät für Geschäftskunden „in Kürze“ bei autorisierten Surface-Resellern vorbestellbar sein. Das Surface Go mit LTE Advanced sei für „mobiles, sicheres und produktives Arbeiten optimiert“, erklärte Andre Hansel, Senior-Product-Manager Surface Commercial bei Microsoft Deutschland.

Das Surface Go mit LTE Advanced hat einen zehn Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.800 mal 1.200 Pixeln. Es ist 245 mal 175 mal 8,3 Millimeter groß und 532 Gramm schwer. Es kommt mit Intel-Pentium-Gold-Prozessoren, einer Intel-HD-Grafikeinheit sowie acht Gigabyte RAM. Je nach Ausführung sind 128 oder 256 Gigabyte Speicherplatz an Bord. Der Akku soll bis zu 8,5 Stunden halten, also ungefähr einen Arbeitstag lang. An Anschlüssen gibt es unter anderem einen USB-C-Port und einen Kopfhöreranschluss. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz.

Surface Go im Test
Surface Go. (Foto: t3n.de)

1 von 9

Das Surface Go mit LTE Advanced soll in Deutschland 779 Euro (128 Gigabyte) oder 879 Euro (256 Gigabyte) kosten. Zubehör wie das Type-Cover, mit dem sich das Surface Go in ein Notebook verwandeln lässt, sowie der Stift und die Maus kosten extra. Das Keyboard und der Stift etwa schlagen mit jeweils rund 100 Euro zu Buche. In Microsofts Reseller-Finder können Firmenkunden autorisierte Händler in der Nähe finden.

Ebenfalls interessant: Microsoft aktualisiert Surface-Familie – Pro 6 und Laptop 2 in Mattschwarz

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung