Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Design-Studie: „HTC 1“ – Schickes Android-Phone im „Less-is-more“-Design

HTC 1 - Schicke Designstudie von Andrew Kim

Der Designer Andrew Kim hat seine Vision eines perfekten Android-Phones vorgestellt und macht damit gleichzeitig auf ein, wie er findet, großes Problem der Android-Phones aufmerksam: Das Design der Hardware harmoniert nicht mit der Benutzeroberfläche von Android. Seine eigene Designstudie mit dem Namen „HTC 1“ ist nach dem „Less-is-more“-Prinzip konzipiert und sieht nicht nur sehr schick aus, sondern bringt auch einige Hardware- und Software-Inspirationen mit, die sich die Entwickler genau anschauen sollten.

Als Inspirationsquellen nutzte Kim nicht etwa schon auf dem Markt befindliche Smartphones, sondern vielmehr eine Espresso-Verpackung, eine Fotokamera, eine Designer-Uhr und ein Wandregal. Was der Designer anschließend aus seinen Ideen gemacht hat, kann sich wirklich sehen lassen.

HTC 1 - Schicke Designstudie von Andrew Kim
Minimales Design nach dem „Less-is-more“-Prinzip
Integrierte Standfuß-Lösung

Aber nicht nur die reine Hardware ist interessant, sondern auch seine Vorstellungen bezüglich der Benutzeroberfläche, über die sich Andrew Kim ebenfalls Gedanken gemacht hat. Dazu gehört beispielsweise ein minimalistisches User-Interface oder das „Integrated Messaging“ als eine Art Inbox, in der alle Nachrichten von SMS, AIM, MSN, Facebook und anderen Quellen aggregiert werden.

Auch die Benutzeroberfläche von Android bekommt hier ein minimales Design
Beispiele für eine Musik-App und die universelle Messaging-App

Weiterführende Links zu aktuellen News auf t3n.de:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst