News

Die neuen Gadgets von Anker: Coladosen-Beamer mit Google Assistant und mehr

Mini-Beamer Nebula Capsule II von Anker. (Bild: Anker)

US-Zubehöranbieter Anker hat mit der Nebula Capsule II die zweite Generation seines Coladosen-Beamers mit Google Assistant und Android-TV-Support sowie weitere Gadgets vorgestellt.

Im Herbst 2017 hatte Anker die Entwicklung seines Mini-Beamers Nebula Capsule im Coladosen-Format erfolgreich via Indiegogo finanziert – insgesamt kamen über 1,2 Millionen US-Dollar zusammen. Jetzt hat der US-Zubehöranbieter mit der Nebula Capsule II die zweite Generation seines Handy-Beamers angekündigt. Das Gerät kommt im selben Design wie der Vorgänger, soll aber eine Reihe neuer Funktionen bieten, etwa eine verbesserte Bild- und Tonqualität sowie die Unterstützung von Google-Assistant und Android-TV.

Anker-Mini-Beamer wird per Crowdfunding finanziert

Anker Nebula Capsule II

Anker-Mini-Beamer Nebula Capsule II hat Google-Assistant-Support an Bord. (Bild: Anker)

Nebula Capsule II ist 5,9 Zoll hoch, projiziert ein 720p-Bild mit 200 Ansi-Lumen und soll 2,5 Stunden am Stück Videos beamen können. Kommt das Gerät als Bluetooth-Lautsprecher zum Einsatz, soll eine Akkuladung für 30 Stunden Laufzeit sorgen. Der Akku kann laut Anker via USB-C-Anschluss in 2,5 Stunden vollgeladen werden. Der Mini-Beamer soll per Kickstarter finanziert werden. Das Gerät ist dort ab 349 Dollar (Super-Early-Bird-Angebot) bis 399 Dollar zu haben und soll Anfang 2019 ausgeliefert werden.

Mini-Beamer Nebula Capsule II
Mini-Beamer im Dosenformat: Anker Nebula Capsule II. (Bild: Anker)

1 von 8

Darüber hinaus hat Anker im Rahmen einer Veranstaltung in New York einen smarten Heimlautsprecher in zwei Versionen vorgestellt – Soundcore Model Zero und Soundcore Model Zero Plus. Das Premiummodell Zero Plus ist aus gebürstetem Aluminium und Gewebe gefertigt und verfügt über einen Tragegriff. Der integrierte Dolby-Audio-Klang sowie sogenannte Scan-Speak-Treiber sollen für eine gute Klangqualität sorgen.

Smarter Lautsprecher Model Zero Plus
Smarter Lautsprecher mit Tragegriff: Soundcore Model Zero Plus. (Bild: Anker)

1 von 4

Zudem unterstützt das Gerät Google Assistant und Chromecast und kann per WLAN ins Heimnetz eingebunden werden. Model Zero Plus (Android und iOS) soll ab November bei ausgewählten Händlern und via Soundcloud.com für 249,99 Dollar erhältlich sein. Die abgespeckte Variante der neuen Heimlautsprecherfamilie, das Model Zero mit Bluetooth-Verbindung, ist schon jetzt für 159,99 Euro bei Amazon erhältlich.

Innovatives Anker-Ladegerät mit Galliumnitrid-Komponenten

Ein weiteres neu vorgestelltes Anker-Gadget ist das Ladegerät Powerport Atom PD 1. Das Ladegerät ist statt Silizium- mit Galliumnitrid-Komponenten ausgestattet – und soll laut Anker dadurch schlanker, leichter und effizienter sein als herkömmliche Ladegeräte. Von der Größe her ist das Atom vergleichbar mit einem Fünf-Watt-Handyladegerät, es soll mit seinen 27 Watt aber auch einen Laptop mit Strom versorgen können. Das Ladegerät ist 62 Gramm schwer und soll ab Ende November auf Amazon.com für 29,99 Dollar erhältlich sein.

Anker Atom PD 1
Ladegerät Anker Atom PD 1. (Bild: Anker)

1 von 5

Ebenfalls interessant: Anker Technology – mit Mutters Ersparnissen auf dem Weg zum Amazon-Unicorn

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung