Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Diese 10 Apps erleichtern das Arbeiten

(Foto: Shutterstock)

Apps gibt es wie Sand am Meer. Mit den richtigen lebt es sich besser und arbeitet es sich schneller. Unser Gastautor hat einige griffbereit, die man im Job braucht, aber genauso gut in der Freizeit hilfreich sind.

Für Social-Media-Poster: Buffer

Postings können anstrengend sein. Buffer macht die Arbeit für euch: Der Onlinedienst fungiert als zentrale Schaltstelle für Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Pinterest und Linkedin und lässt euch einen Post verfassen, planen und sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt verbreiten. Und zwar auf allen Kanälen gleichzeitig. Wermutstropfen: Buffer hat limitierte Funktionen in der kostenlosen Basisfunktion (nur drei verknüpfte Plattformen), dann wird gezahlt.

PC, iOS, Android, App kostenlos, Pro-Account ab 15 US-Dollar/Monat

Für Sprach-Muffel: Deepl

Das deutsche Startup Deepl läuft Google Translate den Rang ab. Es übersetzt Worte, Zeilen und ganze Word- oder Power-Point-Dokumente in einer für maschinelle Übersetzungen zuvor noch nie erreichten Qualität. Die Übersetzungen wurden dreimal so oft wie die von Google oder Facebook zu den besten gewählt. Fehlerfrei sind die Texte auch nicht – aber übersetzt das kostenlose Webprogramm etwas falsch, zeigt es einem auch gleich Alternativen an. Im Moment für sieben Sprachen erhältlich.

Web, kostenlos

Für Grammatik-Muffel: Grammarly

Wer den ins Englische übersetzten Text doppelt checken lassen will, nutzt Grammarly. Die Software korrigiert euch (ähnlich wie in Microsoft Word) Rechtschreibfehler und zwar auch von Texten, die im Internet oder Mail eingegeben werden. Die Fehler werden rot unterstrichen, Verbesserungen mit einem Rechtsklick vorgeschlagen. Manko: Die Obergrenze innerhalb von 24 Stunden sind 50.000 Gratis-Wörter, pro Monat werden in der kostenlosen Variante höchstens 150.000 Wörter überprüft. Plus: Fürs Smartphone kann man das Keyboard dazu runterladen.

Web, iOS, Android, App kostenlos, Premium-Version ab 11,67 Dollar/Monat

Für Entwickler: Jira

Mit Jira könnt ihr euren Entwicklungsprozess agil darstellen und mithilfe von Scrum- und Kanbanboards einen vollständigen Überblick über die nächsten To-dos und Schritte behalten. Ihr könnt außerdem eine Roadmap erstellen, um den Fortschritt über Projekte verfolgen zu können und unkompliziert mit Projektbeteiligten teilen zu können. In der Jira-Software lassen sich über 3.000 (!) Apps integrieren, darunter auch Entwicklertools.

Web, ab 10 Dollar/Monat

Für Hobby-Blogger: Medium

Auf Medium holt ihr euch nicht nur (hauptsächlich englischsprachige) Inspiration zu HR, Technik, Kultur und Design-Themen, sondern stellt auch ganz einfach eure eigenen Beiträge online. Textbox öffnen, Text reinkopieren, Textbox schließen, fertig.

Web, iOs, Android, App kostenlos

Für Internationale: Meeting-Planner

Wer mit Kollegen über verschiedene Kontinente und Länder verteilt zu tun hat, kennt das Zeitzonenproblem. Wer seine Sitzung mit der App organisiert, sieht mit der Ampellogik, wann die beste Zeitüberschneidung für eine Telefonkonferenz ist. Rot: Schlafenszeit, gelb: keine Arbeitszeit, grün: Arbeitszeit.

iOs, Android, App kostenlos

Für Sales Manager: Pipedrive

In diesem Vertriebsmanagement-Tool können alle Daten in derselben Ansicht eingegeben werden, Deals via Drag-&-Drop zwischen unterschiedlichen Phasen hin- und hergeschoben werden. Die Reporting-Funktion hilft bei der Prognose und Verbesserung des Prozesses. Praktisch: Alle Aktivitäten lassen sich von unterwegs und offline planen.

Web, iOS, Android, App kostenlos, Nutzung ab 12,50 EUR/Monat

Für Kontrollfreaks: Rescue Time

Für alle die sich abends regelmässig fragen, wo denn die ganze Zeit hin ist. Rescue Time ist eine im Hintergrund laufende Uhr, die sich als Zeiterfassungssystem nutzen lässt und die man beliebig einstellen kann. Sie erfasst aber auch Infos und zeigt etwa an, wie viel Zeit man auf welcher Homepage verbracht oder am selben Projekt gearbeitet hat, inklusive Auswertung.

PC, Android, App kostenlos

Für Teams: Slack

Der webbasierte Instant-Messaging-Dienst Slack vereint ganz viele Funktionen in einer Applikation: Man kann Channels (Chats) für unterschiedliche Projekte und Teams erstellen, To-do-Listen kreieren (die man mit Wunderlist oder Trello verbinden kann!) und Dateien austauschen (Dropbox), Erinnerungen und Termine für sich oder alle erstellen (Google-Kalender), Nachrichten pinnen und Umfragen starten. Da braucht’s kein Mailprogramm mehr.

PC, iOS, Android, ab 6,67 USD/Monat

Für Weltverbesserer: Too good to go

Weltweit wird mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel weggeworfen. TGTG ist eine App zu deren Rettung: Cafés, Restaurants und Take-aways können überproduzierte Speisen zum reduzierten Preis über die App vermitteln, die Käufer holen die zu einer festgelegten Zeit ab. Gibt es zurzeit in sieben Ländern, mit über 10.000 gastronomischen Betrieben und acht Millionen Nutzern, Tendenz steigend.

iOS, Android, App kostenlos

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.