Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Digitale Sprachassistenten im Vergleich: Siri ist am doofsten

Sprachsuche per Google App. (Foto: dennizn / Shutterstock.com)

In einem aktuellen Vergleich digitaler Sprachassistenten hat der Google Assistant am besten abgeschlossen. Siri musste sich derweil auch Cortana und Alexa geschlagen geben.

Die US-Marketing-Agentur Stone Temple Consulting hat die beliebtesten digitalen Sprachassistenten einem ausführlichen Check unterzogen. In dem Vergleichstest wurden Google Assistant, Amazons Alexa, Microsofts Cortana und Apples Siri jeweils knapp 5.000 Fragen gestellt – das Ranking ergab sich aus der Korrektheit der Antworten darauf. Am besten konnte demnach mit Abstand der Google Assistant abschneiden.

Sprachassistenten: Google Assistent am Handy antwortet in vier von fünf Fällen korrekt

Der Sprachassistent des Suchmaschinenkonzerns überzeugte sowohl auf dem digitalen Lautsprecher Home als auch am Smartphone, wie die Futurezone berichtet. Google Assistant am Smartphone antwortete laut dem Test auf über 90 Prozent der Fragen. Fast 80 Prozent davon wurden korrekt und ausführlich beantwortet. Knapp dahinter lag der Google-Sprachassistent in der Home-Version. Die Zahl der korrekten Antworten lag hier aber schon unter zwei Dritteln.

Knapp dahinter platzierte sich Microsofts Cortana. Die digitale Sprachassistentin antwortete auf über 90 Prozent der Fragen, aber nur in gut 60 Prozent richtig. Amazons Alexa beantwortete jede zweite Frage korrekt, während Apples Siri nur bei gut 40 Prozent der Fragen die richtige Antwort wusste. Damit landete Siri mit Abstand auf dem letzten Platz, konnte sich aber im Vergleich zum Vorjahr verbessern.

Korrekte Antworten auf Nutzerfragen: Digitale Sprachassistenten im Vergleich. (Grafik: Stone Temple)

Denn bei der 2017er-Ausgabe des Sprachassistenten-Vergleichs von Stone Temple Consulting hatte Siri nicht einmal jede dritte Frage richtig beantworten können. Den größten Sprung gegenüber dem Vorjahr legte übrigens Alexa hin – die Amazon-Assistentin verbesserte sich von einer Antwortrate von knapp unter 20 Prozent auf 53 Prozent. Bei Cortana ging es immerhin von 54 auf knapp 65 Prozent nach oben.

Die 40 lustigsten Siri-Antworten

1 von 42

Mehr zum Thema:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen