Gadgets & Lifestyle

Digitales Notizbuch: Microsoft stellt Plumbago vor

Plumbago. (Screenshot: Microsoft)

Mit Plumbago hat Microsoft ein digitales Notizbuch für Zeichnungen und handschriftliche Notizen vorgestellt. Wir verraten euch, was hinter der Windows-App steckt.

Plumbago: Microsoft präsentiert digitales Notizbuch für Windows-Tablets

Unter dem Namen Microsoft Garage präsentiert der Software-Konzern seit einigen Jahren interessante Nebenprojekte seiner Mitarbeiter. Ihr neuster Streich nennt sich Plumbago. Dabei handelt es sich um ein digitales Notizbuch für Zeichnungen und handschriftliche Notizen.

Die App für Windows-Tablets hat eine neue Technik an Bord, die handschriftliche Notizen besser lesbar machen soll. Microsoft nennt das Verfahren „Handwriting Beautification“. Die Idee: Mit dem Stylus gemachte Eingaben des Nutzers werden anhand vorheriger Eingaben abgeglichen. Die Software generiert daraus dann einen Durchschnittswert in Echtzeit. So soll die eigene Handschrift einheitlicher und damit besser lesbar werden.

Microsoft: Plumbago ist ein digitales Notizbuch für Windows-Tablets. (Screenshot: Microsoft)

Microsoft: Plumbago ist ein digitales Notizbuch für Windows-Tablets. (Screenshot: Microsoft)

Microsoft: Plumbago ist kostenlos

Plumbago unterstützt Windows 8 und Windows 10 und kann kostenlos aus dem Windows-Store heruntergeladen werden. Ihr könnt damit unendliche viele Notizbücher erstellen und bei bedarf ausgewählte Bereiche kopieren und in Apps wie Word oder OneNote einfügen. Außerdem lassen sich die Notizen auch als Bilder exportieren oder in der Cloud speichern.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung