Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Diskussion: JavaScript braucht Module!

Mozilla-Entwickler Dave Herman (Foto: dvanhorn, Flickr.com)

Der Mozilla-Entwickler Dave Herman hat auf dem Mozilla Summit einen Vortrag zur Zukunft von JavaScript gehalten. Seine klare Forderung: JavaScript braucht Module! Zwar sei die Skriptsprache schon sehr gut und wird in immer mehr Bereichen eingesetzt, doch nun sei es an der Zeit JavaScript noch weiter zu verbessern und das ginge am einfachsten durch eine Modularität.

Module würden nach Ansicht von Herman JavaScript wie folgt verbessern:

  1. Lightweight code organization
  2. Lexical scope in a dynamic environment
  3. Dynamic loading and isolation

Sein gesamter Vortrag ist als PDF-Dokument veröffentlicht worden. Interessierte finden darin viele Anwendungs-Beispiele, die seinen Diskussionsansatz verdeutlichen sollen.

Was denkt Ihr - sind Module der richtige Weg für die Zukunft von JavaScript?

Mozilla-Entwickler Dave Herman (Foto: dvanhorn, Flickr.com)

Bildnachweis: Foto von dvanhorn auf Flickr. Lizenz: CC BY

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst