Sponsored Deal Was ist das?

Hol dir deine Disney-Helden nach Hause aufs Sofa – mit Disney Plus zum Sonderpreis

Disney Plus

Der Streaming-Dienst Disney Plus startet in Deutschland am 24. März 2020. (Bild: Photo Hall/Shutterstock)

Anzeige

Achtung, Ohrwurm-Alarm! „Hakuna matata, diesen Spruch sag ich gern, hakuna matata gilt stets als modern …“ Na, wer hat das Duett von Timon und Pumbaa auch im Kopf? Der neue Streaming-Dienst Disney Plus bringt Timon, Pumbaa und Co. auf unsere Endgeräte.

Streaming in Zeiten von Corona

Es ist Corona-Zeit und die Welt bleibt zu Hause. Und das ist gut so! Aber natürlich will die viele Zeit, die man plötzlich in den eigenen vier Wänden verbringt, auch irgendwie gefüllt werden. Für viele dürften Film- und Serienabende derzeit an der Tagesordnung sein.

Wer Netflix und Amazon Prime schon durchgeguckt hat, für den gibt es gute Neuigkeiten. Denn morgen, am 24. März 2020, geht in Deutschland ein neuer Streaming-Anbieter an den Start: Disney Plus.

Das Programm setzt sich aus Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic zusammen und bietet über 500 Filme und 350 Serien. Mit dabei sind zum Beispiel die Der-Fluch-der-Karibik-Filme, die Simpsons, typische Disney-Klassiker wie „König der Löwen“ und „Bambi“, aber auch die großen Kinohits der letzten Jahre wie „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Rapunzel – Neu verföhnt“. Das gesamte Programm findest du hier.

Hier geht’s zum Abo!
Disney Plus startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 24. März 2020. (Foto: Shutterstock)

Disney Plus bringt Kindheitshelden ins heimische Wohnzimmer. Oder auf mobile Endgeräte. (Foto: Ivan Marc/Shutterstock)

Sichere dir nur noch heute dein Disney-Plus-Abo zum Frühbucher-Rabatt

Wer sich jetzt gerade fragt, ob sich der Abschluss eines weiteren Streaming-Abos lohnt, dem sei gesagt: Ja! Zumindest wenn du schnell bist, denn noch bis heute Abend (23. März 2020, 23:59 Uhr) gibt’s das Jahres-Abo von Disney Plus zum Sonderpreis von 59,99 Euro.

Damit kostet dich die Nutzung von Disney Plus nur 4,99 Euro im Monat. Mit einem Abo kannst du außerdem bis zu sieben Nutzerprofile anlegen und die Inhalte auf bis zu vier Endgeräten gleichzeitig streamen – teilst du dir die Kosten also mit Familienmitgliedern oder Mitbewohnern, kostet dich der Spaß weniger als einen Euro im Monat. Hakuna matata, das lohnt sich sogar noch, wenn Corona irgendwann überstanden ist!

Hier geht’s zum Abo!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung