Software & Infrastruktur

Dokumenten Management: DMS KnowledgeTree jetzt mit Office-Anbindung

Das Open Source Dokumenten Management System KnowledgeTree ist in Version 3.6.1 veröffentlicht worden und verfügt jetzt über ein neues Add-in zur Integration von Microsoft Office. Gedacht ist KnowledgeTree vor allem für Unternehmen und Institutionen, die ihre Mitarbeiter, Ideen und Prozesse nahtlos miteinander verbinden wollen, um die Zusammenarbeit und die allgemeinen Arbeitsabläufe zu optimieren. Neben der kostenlosen Community Edition gibt es auch verschiedene kostenpflichtige Enterprise Editionen.

Das Highlight der neuen KnowledgeTree-Version ist das Microsoft-Office-Add-in 1.0 für die kommerziellen Editionen. KnowledgeTree-User können damit aus Microsoft-Office-2007-Anwendungen heraus auf ihre KnowledgeTree-Daten zugreifen. Die Daten können geöffnet, bearbeitet, gesichert und per E-Mail weitergeleitet werden, als wenn es sich dabei um Office-Dateien handeln würde.

Im Fokus der Entwickler stand bei diesem Update die Verbesserung der Interoperabilität, der Compliance und der internen Suche. Zudem werden nun auch konfigurierbare elektronische Signaturen von KnowledgeTree unterstützt.

KnowledgeTree steht in direkter Konkurrenz zu den Open-Source-Lösungen von Alfresco und xinco DMS.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung