News

Teamarbeit in der Cloud: Dropbox bringt neue Funktionen Smart Sync und Paper

Mit neuen Funktionen will Dropbox attraktiver für die Nutzung in Unternehmen werden. Die Produkte würden ganz auf Teamarbeit ausgerichtet, erklärte der Chef des Cloud-Speicherdiensts.

Dropbox: Neue Features für Teamarbeit

Eine Reihe neuer Funktionen und Business-Lösungen soll in einer entsprechenden Mitteilung. Das Dropbox-Feature „Smart Sync“ (früher: Project Infinite) etwa soll die Inhalte des Nutzerkontos in der Cloud nahtlos auf dem Desktop bereitstellen. Dabei wird auf dem Windows-PC oder dem Mac kein Speicherplatz benötigt, solange die Inhalte nicht genutzt werden.

Smart Sync holt Dokumente virtuell auf den Desktop. (Screenshot: Dropbox)

Mit dem kostenlos zugänglichen „Paper“ hat Dropbox ein mit Google Docs vergleichbares Feature veröffentlicht, das Teams die gemeinsame Erstellung von Dokumenten ermöglicht. Dropbox Paper steht nach dem Ende der Betaphase jetzt in 21 Sprachen weltweit bereit. Neu ist etwa die Möglichkeit, einzelnen Paper-Nutzern direkt Aufgaben zuzuweisen und diese mit Terminen zu versehen.

Dropbox bringt mit Paper eine Google-Docs-Alternative. (Screenshot: Dropbox)

Zukünftig soll mit „Projekte“ ein weiteres Dropbox-Paper-Feature veröffentlicht werden, das als eine Art Freigabebereich für gemeinsame Inhalte fungieren soll. Darüber hinaus sollen in den kommenden Monaten unter anderem ein Präsentationsmodus, verbesserte Suchfunktionen sowie Ordnerfunktionen für iOS- und Android-Geräte kommen.

Mehr Übersicht: Überarbeitete Dropbox-Oberfläche

Außerdem bietet Dropbox eine überarbeitete Weboberfläche, die einen einfachen Zugriff auf ähnliche Inhalte ermöglichen soll. Privat- und Arbeitsplatzkonten sollen deutlicher voneinander getrennt und Aktualisierungen von Dateien und Paper-Dokumenten übersichtlicher dargestellt werden. Damit sich leichter nachvollziehen lässt, wer Dokumente angesehen hat, werden für die Leserinfo-Funktion für Business-Konten zudem neue Mitarbeiter-Avatare eingeführt.

Ab sofort gibt es außerdem drei Dropbox-Business-Abos. Die Standard-Variante kostet zehn Euro monatlich pro Nutzer und bietet die neuen Kollaborationstools. Mit Advanced (15 Euro pro Monat pro Nutzer) kommen zusätzliche Administratorfunktionen hinzu. Größere Unternehmen können das Enterprise-Abo von Dropbox buchen. Hier gibt es individuelle Lösungen und Support (Preis auf Anfrage).

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.