News

Saisonkalender: An diesen Tagen brummt der Onlinehandel

Diese Grafik verrät, zu welchen Anlässen die Kunden besonders gerne online einkaufen. (Grafik: Acid21).

Von den Osterschnäppchen über den Black Friday bis zum Weihnachtsgeschäft – es gibt viele Gelegenheiten, bei denen sich der Onlinehandel für die Kunden schier überschlägt. Mit diesem Saisonkalender als Infografik verpasst du kein wichtiges Datum.

Die E-Commerce-Agentur Acid21 hat eine Auflistung der wichtigsten Termine zusammengestellt, zu denen E-Commerce-Anbieter mit Schnäppchen locken werden. Diese Auflistung kannst Du sowohl nutzen, wenn du selbst Onlinehändler bist, aber auch, wenn du als Schnäppchenkäufer unterwegs bist. Zugegeben: Dass Weihnachten mit bemerkenswerter Häufigkeit gegen Ende Dezember stattfindet, dürfte wenig überraschend sein. Dennoch kann die Grafik Händlern und Kunden gleichermaßen als Gedankenstütze dienen.

In deinem Saisonkalender solltest du wichtige branchenspezifische Termine ergänzen

Hinzu kommen natürlich branchenspezifische Events, etwa die Internationale Funkausstellung in Berlin (1. bis 6. September) oder der Mobile World Congress (im kommenden Jahr von 26. Februar bis 1. März), in deren Kontext auch bei vielen Händlern an der Preisschraube gedreht wird. Und auch Termine wie den 30. November, zu dem die Möglichkeit endet, die Kfz-Versicherung zu wechseln, solltest Du auf dem Schirm haben.

Klicke hier, um den gesamten Jahresplaner zu sehen. (Grafik: Acid21)

Helfen könnte dir auch diese ältere Grafik von Angron, die ohne konkrete Tagesdaten auskommt und einige wichtige weitere Termine auflistet, die sich für Verkaufsaktionen eignen, etwa den beliebten, aus den USA importierten Brauch „Back to schlool“ oder einen Hinweis auf Abifeiern und –bälle.

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.