Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Elektro-Coupé im Retro-Schick schafft 300 Kilometer mit einer Akkuladung

Schicker Retro-Stromer Luka EV. (Bild: MW Motors)

Das Elektro-Coupé Luka EV des tschechischen Autobauers MW Motors erinnert an die schicken Flitzer der 1950er-Jahre. Der Zweisitzer wird aber komplett elektrisch angetrieben.

Für viele Autofans dürfte ein Traum in Erfüllung gehen – das tschechische Elektroauto-Startup MW Motors hat mit dem Luka EV ein Elektro-Coupé im Retro-Schick der 1950er-Jahre angekündigt. Die Macher haben Anleihen bei Sportwagen-Ikonen wie dem Mercedes 190 SL oder dem Aston Martin DB4 genommen. Der Antrieb des Zweisitzers ist aber rein elektrisch.

Luka EV: Das Elektro-Coupé schafft rund 300 Kilometer mit einer Akkuladung. (Bild: MW Motors)

Dabei setzt MW Motors auf vier Radnabenmotoren, die jeweils 12,5 Kilowatt Leistung erbringen, wie Electrek berichtet. Die Gesamtleistung beträgt 50 Kilowatt beziehungsweise 68 Pferdestärken. Dank eines Alu-Chassis ist der Elektro-Coupé nur gut 800 Kilogramm schwer und entsprechend effizient, was den Stromverbrauch betrifft. 6,8 Kilowattstunden pro 100 Kilometern sollen es sein.

Luka EV: Elektro-Coupé zum Cruisen

Mit einer Akkuladung kommt der Wagen 300 Kilometer weit, um 80 Prozent nachzuladen, müssen die Fahrer allerdings eine Stunde Wartezeit einplanen. Auch sonst eignet sich das E-Augen eher zum gemütlichen Cruisen. Der Luka EV ist bis zu 146 Kilometer pro Stunde schnell und braucht 9,6 Sekunden, um von null auf 100 Stundenkilometer zu beschleunigen.

Luka EV von MW Motors
Zweisitzer-Coupé Luka EV von MW Motors. (Bild: MW Motors)

1 von 17

Interessenten müssen sich aber noch gedulden. Einen offiziellen Launchtermin hat MW Motors noch nicht bekanntgegeben. „Coming soon“, heißt es auf der Website des Herstellers. Der Luka EV soll rund 30.000 Euro kosten, exklusive Mehrwertsteuer.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst