News

Elektro-Gran-Coupé mit 600 km Reichweite: Das ist der BMW i Vision Dynamics

BMW i Vision Dynamics. (Foto: BMW)

BMW hat auf der IAA mit dem BMW i Vision Dynamics ein elektrisch betriebenes Konzeptauto vorgestellt, das bis zu 200 Stundenkilometer schnell und 600 Kilometer weit fahren soll.

BMW setzt auf Elektroautos

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte BMW einen radikalen Strategieschwenk in Richtung Elektromobilität vorgenommen und etwa die richtungsweisenden Next-100-Visionsfahrzeuge vorgestellt. Im Jahr 2025 will BMW 25 Modelle mit elektrifiziertem Antrieb anbieten – davon zwölf vollelektrisch. Jetzt zeigt der deutsche Autobauer auf der IAA 2017 sein Konzept eines Elektroautos für die nähere Zukunft.

BMW-Chef Harald Krüger zeigt BMW i Vision Dynamics auf der IAA 2017. (Foto: BMW)

Der BMW i Vision Dynamics soll eine Reichweite von 600 Kilometern haben. Der elektrisch betriebene viertürige Gran Coupé soll eine Spitzengeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde und eine Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer in vier Sekunden erreichen. Der Stromer soll in puncto Elektromobilität künftig die Lücke zwischen BMW i3 und i8 ausfüllen.

BMW i Vision Dynamics
BMW i Vision Dynamics. (Foto: BMW)

1 von 16

Beim Design hat BMW auf Dynamik sowie Aerodynamik gesetzt. Ein langer Radstand und die fließende Dachlinie werden durch kaum sichtbare Fugen und die bündige Integration der Scheiben in den Fahrzeugkörper ergänzt, wie es in einer Mitteilung des Autobauers heißt. „Damit zeigen wir auf, wie die Produktpalette und die Formensprache von BMW i in anderen Konzepten weiterentwickelt werden kann“, sagt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design.

BMW i Vision Dynamics: Gute Sicht nach außen

Ein Zugeständnis an die möglicherweise (teil-)autonome und vernetzte Autozukunft sind der Innenraum samt guter Sicht nach außen, etwa durch die symmetrische Form und die durchgehende Glasfläche von Front- bis Heckscheibe. Als Scheinwerfer kommen die BMW-typischen „Vieraugen“ in einer LED-Ausführung zum Einsatz.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung