News

Elektromobilität: Japan und China entwickeln gemeinsam neuen Ladestandard

Eine Elektroautoladestation nach dem Chademo-Standard. (Foto: Yauhen_D / Shutterstock.com)

Japan und China wollen gemeinsam einen neuen Schnellladestandard für Elektroautos schaffen. Europäische und US-amerikanische Autobauer favorisieren jedoch den Konkurrenzstandard CCS.

Das japanische Chademo-Industriekonsortium hat sich mit dem China Electricity Council (CEC) auf die Entwicklung eines gemeinsamen Standards zum Aufladen von Elektroautos geeinigt. Das erklärt das Chademo-Konsortium in einer Pressemitteilung. Der geplante Schnellladestandard soll gemeinsam entwickelt und kompatibel zu dem in Japan genutzten Chademo-Standard sowie zu dem in China verbreiteten GB/T-Standard sein. Ein entsprechendes Abkommen soll am 28. August 2018 in Peking unterzeichnet werden.

Die Kooperation von Japan und China kann als Schritt zur Harmonisierung der weltweiten Ladelandschaft betrachtet werden. Außen vor bleiben allerdings die europäischen und US-amerikanischen Autobauer. Die präferieren den CCS-Standard (Combined Charging System). Ladestandards unterscheiden sich nicht nur in dem Stecker, sondern nicht zuletzt auch in den genutzten Protokollen zum Austausch von Ladeinformationen.

Allianz aus Japan und China hofft auf weltweite Verbreitung ihres Ladestandards

Geht es nach der neuen Ladeallianz, dann wird der geplante Standard nicht nur in Japan und China eingesetzt, sondern auch in anderen Märkten. Im Jahr 2017 stieg die weltweite Anzahl an Chademo-Ladestationen um 30 Prozent auf 17.700. Mehr als 6.000 davon befinden sich in Europa, wo die Anzahl der Chademo-Ladestationen im letzten Jahr um 50 Prozent zulegte. In China wiederum soll es mehr als 127.000 Ladestationen nach dem GB/T-Standard geben. Weltweit gab es Anfang 2018 lediglich 7.000 CCS-kompatible Ladestationen. Davon stehen 4.000 in Europa. Rein zahlenmäßig liegt die neue Ladestandard-Allianz also schon jetzt weit vor der Konkurrenz.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.