Startups

E-Commerce: Das sind die erfolgreichsten Startups weltweit

Food Delivery ist ein heißes Thema. (Foto: TonyV3112 –Shutterstock.com)

Die Analysten von CB Insights haben ein Ranking der erfolgreichsten E-Commerce-Startups der Welt veröffentlicht. Mit dabei sind auch zwei deutsche Firmen.

Die erfolgreichsten E-Commerce-Startups der Welt

Die Datenanalysten von CB Insights nehmen ihr Ziel, zur Nr.-1-Ressource für Unternehmensinformationen der privaten Wirtschaft zu nehmen, sehr ernst.

„Company Mosaic: Ein Score für das Wohlergehen privater Unternehmen.“

Zusammen mit der US-amerikanischen National Science Foundation haben sie „Company Mosaic“ entwickelt, ein Framework, mit dessen Hilfe das Wohlergehen einer Firma – also die „Company Health“ – messbar gemacht werden kann. Auch datenbasierte Zukunftsprognosen soll das Tool ermöglichen.

Dazu verarbeitet „Mosaic“ strukturierte und unstrukturierte Daten aus verschiedensten Quellen und analysiert die individuelle Performance, die finanzielle Situation sowie die allgemeine Marktsituation des betreffenden Unternehmens. Mit Hilfe von Mosaic hat CB Insights jetzt die viel versprechendsten E-Commerce-Startups der Welt identifiziert.

E-Commerce: Das Geschäft mit Lebensmittel-Lieferungen boomt. (Foto: aluxum – Shutterstock)

E-Commerce: Das Geschäft mit Lebensmittel-Lieferungen boomt. (Foto: aluxum – Shutterstock)

Besonders stark im E-Commerce: Der Food-Sektor

Für seine Analyse hat CB Insights sich auf Startups fokussiert, die physische Güter vertreiben. Anbieter von Dienstleistungen oder digitalen Gütern wie Apps oder Musik haben sie nicht in Betracht gezogen. Nimmt man diese Unternehmen aus der Gleichung, zeigt sich, dass derzeit vor allem der Lebensmittelsektor boomt. Auf Platz eins des Rankings ist die US-amerikanische Liefer-App Munchery, direkt dahinter folgt DoorDash. Auch auf dem dritten Platz finden sich mit NatureBox ein Lieferdienst.

Andere bekannte Gesichter aus dem Ranking: das Heimverschönerungs-Portal Houzz, Sophia Amorusos Fashion-Plattform Nasty Gal oder der Rasier-Shop „Dollar Shave Club“, der gerade erst 75 Millionen US-Dollar frisches Kapital eingesammelt hat. Insgesamt finden sich sechs On-Demand-Lieferdienste, elf Marktplätze und zwei E-Commerce-Marken unter den Top-22-Startups.

Das Berliner Startup Foodpanda gehört zu den erfolgreichsten E-Commerce-Startups der Welt. (Screenshot: CB Insights)

Das Berliner Startup Foodpanda gehört zu den erfolgreichsten E-Commerce-Startups der Welt. (Screenshot: CB Insights)

Die erfolgreichsten E-Commerce-Startups der Welt: Mister Spex gehört dazu

Auch zwei deutsche Startups sind in der Liste von CB Insights vertreten: in Foodpandas Fall die durch CB Insights errechnete „Company Health“ nicht beeinträchtigt.

Das vollständige Ranking findet ihr bei CB Insights.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.