Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

„Weitere Ergebnisse” – Google rollt neuen Button in der mobilen Suche aus

Google streicht die Paginierung aus der mobilen Suche und führt dafür einen neuen „Weitere Ergebnisse“-Button ein. Für Seitenbetreiber könnte das mehr Traffic bedeuten.

Nach einigen Tests hat Google nun offiziell die Organisation der Suchergebnisse in der mobilen Suche geändert. Die bekannte Paginierung, mit der Nutzer durch die verschiedenen Seiten der Suchergebnisse navigieren konnten, wurde durch einen „Weitere Ergebnisse“-Button ersetzt. Dieser öffnet keine neue Suchergebnisseite, sondern lädt weitere Treffer direkt auf der bestehenden Seite.

Der neue Button ist in der Google-App für iOS und Android und in den meisten mobilen Browsern außer Chrome für iOS verfügbar. Der Support für Chrome iOS folgt.

Was bedeutet das für User und Seitenbetreiber?

Google begründet diese Änderung damit, dass Suchergebnisse nun einfacher zu überschauen und schneller geladen sind. Nutzer müssen nicht mehr eine neue Suchergebnisseite aufrufen und warten, bis diese geladen ist, wenn sie mit den ersten Ergebnissen nicht zufrieden sind. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass User die komplette Liste wieder zurückscrollen müssen, wenn sie zu einem zuvor gesehenen Suchergebnis zurück wollen.

Seitenbetreiber könnten Dank der Änderung von mehr mobilem Traffic profitieren. Da es für User nun einfacher ist, zu mehr organischen Treffern zu gelangen, könnte das Verhalten, nur Suchergebnisse der ersten Seite anzusehen, aufgeweicht werden.

Gleichzeitig wirkt sich dies auf bezahlte Anzeigen aus. Während bei der Paginierung am Seitenanfang mehrere Anzeigen ausgespielt wurden, werden diese nun erst nach den nachgeladenen organischen Treffern ausgespielt. Das wird sich höchstwahrscheinlich auf die Wahrnehmung der Anzeigen auswirken.

Es bleibt abzuwarten, ob Google diese Änderungen beibehält.

Auch interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.