Marketing

So erstellst du aus Google-Analytics-Daten schicke Infografiken

Visual.ly hat sein Portfolio erweitert: Ab sofort erstellt der Webdienst aus den Google-Analytics-Daten von Webseiten schicke Infografiken, die Nutzer bei Bedarf auch abonnieren können.

Vor knapp zwei Wochen hat Visual.ly die hauseigene Werkzeugkiste um einen weiteren Dienst ergänzt: den Google Analytics Report. Ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie soll die Erweiterung die Analytics-Daten einer Webseite visuell ansprechend als Infografik aufbereiten, schreibt Visual.ly im Unternehmensblog. So können Nutzer auf den ersten Blick aktuelle Trends erkennen und reagieren.

Google Analytics Report von Visual.ly: So funktioniert das Infografik-Tool

Seitenbetreiber müssen sich auf Visual.ly anmelden und die Analytics-Daten freigeben, um den Dienst nutzen zu können. Der Webdienst generiert anschließend automatisch eine Infografik des entsprechenden Analytics-Profils, die Nutzer herunterladen können. Bei Bedarf lässt sich die Infografik auch abonnieren – sie wird dann wöchentlich per E-Mail verschickt.

Die Möglichkeiten des „Google Analytics Reports“ sind eingeschränkt: Nutzer können am Aufbau der Infografiken keine Veränderungen vornehmen, Struktur und Layout sind vorgegeben. Für einen schnellen Überblick reicht das Ergebnis aber allemal. Um aspruchsvollere Infografiken mit individuellen Inhalten zu erstellen, haben wir in dieser Übersicht zehn Infografik-Tools gesammelt.

Hier unsere Infografik des Google Analytics Report:

Weitere Informationen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Manu

Sehr schick!
Wöchtenlich zusenden lassen kannst du dir den Report, indem du auf den großen "Send report weekly"-Button klickst der neben der generierten Infografik angezeigt wird.

Antworten
MarkoMark

@Mike: Den wöchentlichen Email-Report fänd ich klasse. Wie lässt sich das einstellen? Oder nur bei upgrade? ;)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung