News

Espresso 3: Beliebter CSS-Editor feiert sein Comeback

(Screenshot: Espresso 3)

Der Web-Editor Espresso hat ein umfangreiches Update erhalten. Neben Standard-CSS wird jetzt auch SCSS und Less unterstützt.

Espresso 3: Das bringt die neue Version

Den langlebigen Web-Editor Espresso dürfte der eine oder andere noch aus früheren Zeiten kennen. Jetzt hat das Mac-Tool ein umfangreiches Update erhalten und steht in Version 3 bereit. Die Software wurde von Grund auf erneuert und bietet einige praktische neue Funktionen für Web-Entwickler. Sämtliche Änderungen an einem Projekt werden nicht mehr nur automatisch ohne Reload an den Browser übertragen, sondern Styles können jetzt auch im Editor und im Browser hervorgehoben werden, um sie direkt anzupassen.

Espresso 3 wurde im Vergleich zur Vorgängerversion deutlich überarbeitet. (Screenshot: Espresso 3)

Espresso 3 unterstützt neben Standard-CSS jetzt auch die Präprozessoren SCSS und Less. Auch der integrierte Text-Editor wurde massiv überarbeitet. Er unterstützt jetzt Tabs, Kürzel für automatisch eingefügte Code-Snippets, eine bessere Projektnavigation und die Möglichkeit mehrere Änderungen auf einmal durchzuführen. Außerdem bleibt die Möglichkeit erhalten, den Editor mittels Plugins an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Espresso 3: Lizenzmodell orientiert sich jetzt an Sketch

Im Rahmen des Updates haben die Macher von Espresso auch das Lizenzmodell verändert: Ähnlich wie bei Sketch berechtigt der Kauf der Software jetzt zu kostenfreien Updates für ein Jahr. Wer danach weiterhin Updates erhalten möchte, muss den Vertrag verlängern. Die Software selbst läuft aber auch ohne Kauf einer erneuten Lizenz weiter, nur gibt es dann eben keine Updates mehr.

Espresso 3: Der Web-Editor in Bildern

1 von 4

Espresso 3 inklusive einjähriger Update-Garantie kostet 79 US-Dollar. Bis zum 6. April 2017 könnt ihr das Tool aber auch zum reduzierten Preis von 59 US-Dollar erhalten. Jeder Nutzer, der Espresso 2 nach dem ersten April 2016 erworben hat, bekommt die neue Version ohne zusätzliche Kosten. Der einjährige Update-Zyklus beginnt bei diesen Nutzern ab der Veröffentlichung von Espresso 3.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.