Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Tschüss, Facebook! So löschst du deinen Account dauerhaft

So löscht du deinen Facebook-Account endgültig. (Foto: Shutterstock-Rawpixel.com)

Die Möglichkeit, den eigenen Facebook-Account zu löschen, wird nicht so offensichtlich kommuniziert, wie man es erwarten könnte. In letzter Zeit häufen sich wieder Leser-Anfragen zum Thema.

Dass Leser sich aufgrund des ein oder anderen Datenskandals dazu entscheiden, sich von Facebook zu verabschieden, ist nicht neu. Immer wieder gibt es öffentliche Austrittsbekundungen, wie die von unserem ehemaligen Betreiber des Social-Media-Watchblogs Martin Giesler. Auch wenn viele Abtrünnige sich irgendwann doch wieder dazu entscheiden, dem sozialen Netzwerk eine zweite Chance zu geben, so lösen Affären wie Prism oder der aktuelle Fall rund um Cambridge Analytica bisweilen Reflexe à la „Mir reicht's – tschüss, Facebook!“ bei Nutzern aus. Nicht wenige Anwender gehen aber auch, weil Facebook in ihren Augen ganz einfach „out“ ist.

Facebook hat bei vielen Nutzern sein Vertrauen verspielt

Facebook ist ja nicht das einzige Social Network auf der Welt: So löschst du deinen Facebook-Account endgültig. (Screenshot: t3n.de)

Man kann geteilter Meinung darüber sein, was Facebook darf, was es machen sollte und wie weit man sich dem Dienst ausliefert. Auch die Frage, ob das soziale Netzwerk cool oder uncool ist, muss jeder für sich selbst beantworten. Unstrittig ist allerdings, dass man den Nutzern, die sich abmelden wollen, auch eine simple Möglichkeit dazu geben sollte. Der bestehende Opt-Out aber hat sich auch nach mehreren Jahren noch immer nicht als nutzerfreundlich erwiesen – wie wir aktuell wieder an vielen Leseranfragen erkennen können. Für Digitalredakteure wie uns ist die Frage nach der endgültigen Abmeldung von Facebook eine „Never-Ending-Story“.

Einen Account stillzulegen – was bedeutet, dass er einfach nicht mehr aufrufbar ist, das Profil aber noch auf dem Server bestehen bleibt und auf Wunsch reaktiviert werden kann –, ist auf Facebook denkbar einfach. Um den Account aber für immer zu löschen, ohne eine Sicherheitskopie, bedarf es ein wenig Geduld – nicht zuletzt, weil das entsprechende Formular nicht leicht zu finden ist. Aus diesem Grund wollen wir euch die Suche im Hilfebereich ersparen und verlinken einfach den Pfad zur entsprechenden Unterseite: Wer Facebook löschen möchte, kann das hier tunDoch Vorsicht, einmal vollständig gelöscht, gibt es kein Zurück mehr – der Account ist dann endgültig futsch!

Übrigens, ob wir auf sozialen Netzwerken unterwegs sind oder im Netz surfen – durch jede Interaktion entsteht ein digitaler Fußabdruck. Doch wie lassen sich diese Spuren verwischen? Diese acht Tricks helfen dir!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.