Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Facebook: Deaktivierte Accounts jetzt wieder Teil der Freundesliste

(Foto: eisenbahner / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Viele Facebook-Nutzer erleben derzeit eine Überraschung bei der Zahl ihrer Freunde. Über Nacht wuchsen ihre Freundeslisten um Nutzer, die Facebook in der Vergangenheit den Rücken kehrten.

Die Freundesliste zahlreicher Facebook-Nutzer wuchs über Nacht um einige Karteileichen. (Foto: eisenbahner / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Die neueste Veränderung von Facebook sorgt vielerorts für Verwirrung. Deaktivierte Accounts sind jetzt wieder Teil der Freundeslisten. Wie WebProNews berichtet, ist der Grund, nach Aussage von Facebook, eine Performance-Optimierung. Aus Sicht der mehr als 900 Millionen Nutzer bleibt die Entscheidung dennoch fragwürdig.

Deaktivierte Accounts tauchen als Silhoutte in den Freundeslisten ehemaliger Facebook-Freunde auf. Beeinflusst wird dadurch auch die auf der Chronik angezeigte Freundeszahl. Eine Interaktion ist aber nicht möglich, für Facebook-Nutzer hat diese Veränderung deshalb keinerlei Vorteile. Ganz im Gegenteil: Sie müssen den deaktivierten Accounts händisch die Freundschaft kündigen, wenn sie ihre Freundesliste wieder bereinigen wollen.

Wie viele dieser Karteileichen habt ihr in Eurer Freundesliste?

Weitere Informationen:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

11 Reaktionen
Till Walther

Ich bin eine Karteileiche. ;-)

Antworten
bernadette

Oh ! Das wäre echt idiotisch wenn ich als ehemals "deaktivierte" neuerdings wieder auf deren Freundesliste auftauchen würde.
gerade desshalb habe ich mich aus diesem netzwerk zurückgezogen.
Freunde hat man weder noch bei facebook noch im realen Leben. Alles Idioten !
Damit will ich nichts zu tun haben.

Antworten
Tilo

Bei mir ist noch keine Veränderung zu merken aber fragwürdig ist es trotzdem.

Antworten
Tessa

Leider über 1000 :((

Antworten
Sabrina

Also ich kann keine der Leichen löschen -.- und das schon seit gut 3 wochen versuche ich das.

Antworten
Tobias Beuscher

@Carolin Kobelt (#10): Nein, das gilt nur für Leute, die ihren Account deaktiviert haben, nicht diejenigen, die ihn wirklich von Facebook auch haben "richtig" löschen lassen. Diese erscheinen nicht mehr in der Liste!

Antworten
Karsten

Das Entfernen ist zwar recht mühsam, da nur von Hand möglich, aber es gibt einen kleinen Trick, wie das doch ein wenig schneller geht: Einfach nach dem Entfernen nicht auf "Ok" klicken, den ganzen Dialog da ignorieren und einfach weitermachen.
Spart immerhin ein wenig Zeit...

Hier das ganze nochmal in nem kurzen Videochen erklärt :)
https://www.facebook.com/HellYeahMarketing/posts/476989502316279

Antworten
fschuetz

Ich hatte 5 Leichen drin, die ich alle manuell gelöscht habe. Hatte die aber schon vor einer Woche drin...komische Nummer von Facebook.

Antworten
Knut

Oh… Berichtige: Gestern ging es nicht… Heute kommt dann ein Dialog mit einer Unfriend-Möglichkeit… Ich hab nix gesagt…

Antworten
Knut

Bisher habe ich allerdings keine Möglichkeit gefunden diese Accounts aus der Freundesliste zu werfen… In der Freundesliste selber fehlt das Info-PopUp mit dem Unfriend-Button bei diesen Accounts und aufrufen kann man sie nicht, da das ein Redirect zur selben Seite ist von der man gerade kommt…

Antworten
Misgro

Ich frag mich sowieso, warum ich ständig Freundschaftsanfragen auf meinem vor Monaten deaktivierten Account bekomme. Bekomme ständig Mail-Infos.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.