News

Stellenjagd auf Facebook: Soziales Netzwerk bringt Jobbörse nach Deutschland

(Grafik: Facebook)

Facebook Jobs startet in Deutschland. Die Jobbörse des sozialen Netzwerks richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Betriebe und soll Arbeitssuchenden helfen, regionale Stellenangebote aufzuspüren.

Anfang 2017 startete Facebook Jobs in den Vereinigten Staaten und Kanada. Ab Donnerstag, den 24. Mai 2018, ist die Stellenbörse des sozialen Netzwerks auch in Deutschland vollständig verfügbar. Sie erlaubt Unternehmen, Jobangebote direkt auf Facebook zu erstellen und zu teilen. Wie schon in den USA richtet sich das Angebot vor allem an kleinere und mittelständische Unternehmen, die nach Vollzeit-, Teilzeit- oder Aushilfskräften suchen. Besonderes Augenmerk soll auch auf der Besetzung von Ausbildungsplätzen und der Suche nach Praktikanten liegen, heißt es von Facebook.

Facebook Jobs: Die Funktion steht jetzt allen Arbeitgebern in Deutschland zur Verfügung. (Grafik: Facebook)

Jobangebote werden im „Entdecken“-Bereich der App, im Marktplatz, der Facebook-Seite des Erstellers sowie auf einer speziellen Jobs-Seite angezeigt. Wie bei anderen Facebook-Inhalten haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Stellenanzeigen gezielt zu bewerben, um die Aufmerksamkeit potenziell passender Bewerber auf sich zu ziehen.

Facebook Jobs: So funktioniert die Bewerbung auf dem sozialen Netzwerk

Wer sich über Facebook auf eine freie Stelle bewirbt, füllt dazu direkt auf der Plattform ein Bewerbungsformular aus. Das wird automatisch anhand der hinterlegten Daten vorausgefüllt, kann jedoch vom Bewerber noch angepasst und verändert werden. Nach der Bewerbung können sich Bewerber und Unternehmen dann über den Messenger austauschen. Firmen sollen nur die persönlichen Daten eines Bewerbers einsehen können, die Teil der Bewerbung waren oder die der Nutzer auf seinem Facebook-Profil öffentlich zugänglich macht.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.