Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Facebook überarbeitet KI-Hardware und stellt Pläne ins Netz

(Bild: Facebook)

Mit Big Basin v2 hat Facebook eine überarbeitete Variante seines GPU-getriebenen Servers für den Einsatz im Bereich des maschinellen Lernens vorgestellt. Die Hardware-Pläne hat das soziale Netzwerk im Rahmen des Open-Compute-Projects offengelegt.

Facebook setzt in verschiedenen Bereichen auf maschinelles Lernen: So wird die Technologie beispielsweise bei Übersetzungen oder für die Erkennung von Objekten auf Fotos eingesetzt. Die entsprechende Server-Hardware für diesen Einsatzweck baut das soziale Netzwerk selbst. Die neueste Version nennt sich Big Basin v2 und soll eine Leistungssteigerung von 66 Prozent pro eingesetzter GPU-Einheit bringen.

Offene Server-Hardware von Facebook: Big Basin v2 in Bildern
(Foto: Facebook)

1 von 5

Die Performance-Steigerung verdankt Big Basin v2 vor allem dem Einsatz der neuesten Tesla-V100-GPU von Nvidia. Außerdem wurde der PCIe-Datendurchsatz verdoppelt. Die Pläne der Hardware hat Facebook im Rahmen des Open-Compute-Projects (OCP) im Web veröffentlicht. Interessierte Parteien können die Spezifikationen von Big Basin v2 über den OCP-Marktplatz herunterladen.

Open-Compute-Project: Facebook setzt auf offene Server-Hardware

Das Open-Compute-Project geht auf eine Idee von Facebooks ehemaligen Infrastrukturchef Jonathan Heiliger zurück. Er überzeugte das Unternehmen, dass es auf Dauer effizienter sei, die Pläne für Server und andere wichtige Komponenten eines Rechenzentrums öffentlich zu machen. Mittlerweile gehören neben Facebook auch Intel, Nokia, Apple, Microsoft, Google, Rackspace, Dell, Cisco, Juniper, Lenovo und viele weitere Unternehmen aus der Tech- und der Finanzbranche zum Open-Compute-Project und beteiligen sich in unterschiedlichem Maße an der Weiterentwicklung offener Server-Hardware.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst