Marketing

KLM zeigt dir jetzt Bordkarten und Flug-Updates im Facebook Messenger – und so sieht das aus

Grafik: KLM

Die Fluggesellschaft KLM integriert den Facebook Messenger jetzt in die Kundenkommunikation. Die Öffnung des Kanals für Unternehmen ist schon länger im Gespräch.

Private Nachrichten im Facebook Messenger, WhatsApp oder Threema sind für viele Menschen zum bevorzugten Kommunikationsweg geworden. Das wissen auch Unternehmen und versuchen seit einiger Zeit, einen Zugang zu diesen Kanälen zu bekommen. Facebook hat jetzt zusammen mit KLM einen Vorstoß gewagt: Die Airline integriert den Facebook Messenger in die Kundenkommunikation.

KLM Airline integriert Facebook Messenger in die Kundenkommunikation

KLM-Boarding geht jetzt auch über den Facebook-Messenger. (Grafik: KLM)

KLM-Boarding geht jetzt auch über den Facebook-Messenger. (Grafik: KLM)

Reisende haben mit dem Messenger künftig alle wichtigen Informationen und Dokumente zu ihrem Flug im Blick und können bei Fragen oder Umbuchungen den direkten Kontakt zur Airline aufnehmen, so Facebook. KLM-Kunden sollen bei ihrer Buchung die Verbindung mit dem Messenger auswählen können.

Folgende Funktionen können dann direkt im Messenger genutzt werden – in einer fortlaufenden Nachricht:

  • Bestätigungsnachricht: Nach Abschluss der Buchung wird die Bestätigung über den Messenger versendet.
  • Check-In Erinnerung: Sobald online eingecheckt werden kann, erhalten Kunden eine Erinnerung mit der Möglichkeit, direkt zum Check-In auf die KLM-Homepage zu wechseln.
  • Bordkarte im Messenger: Kunden erhalten ihre Bordkarte direkt über den Messenger, wo sie gespeichert und heruntergeladen werden kann.
  • Updates zum Flugstatus: Auf Wunsch erhalten Reisende alle wichtigen Details zu ihrem Flug und werden über Änderungen informiert.
  • Live-Chat und Umbuchung: Über die Live-Chat-Funktion können Kunden Fragen an den KLM-Kundenservice stellen. Dadurch haben sie alle wichtigen Informationen immer im Blick und können ihren Flug auf Wunsch auch umbuchen.

Und so sieht das aus:

Receive your booking details via Messenger

Use Messenger to get on board. All your travel info in one place.

Posted by KLM on Wednesday, March 30, 2016

via thenextweb.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
frauke p.
frauke p.

gerade in diesem bereich sollte doch dringend auf sichere lösungen gesetzt werden. verstehe nicht, wie klm für so etwas den facebook messenger verwenden kann. wie die ärzte, die patienten-daten über whatsapp verschicken. in solchen fällen soll man threema verwenden.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.