Entwicklung & Design

Facebook: Alle Bildergrößen des neuen Newsfeeds im Überblick

Die Bildergrößen des neuen Newsfeeds von Facebook. (Grafik: Gain)

Facebook hat vor einigen Wochen ganz offiziell ein neues Design des Newsfeeds eingeführt, auch Bilder werden seitdem anders dargestellt. Eine Infografik visualisiert die neuen Bildgrößen.

Mit jedem Redesign bei einem der großen Sozialen Netzwerke erscheinen zeitnah passende Infografiken über dessen Neuerungen, so auch jetzt: Das US-Unternehmen Gain hat im hauseigenen Blog vor rund einer Woche die „inoffizielle Anleitung zu Facebooks neuen Bildergrößen“ veröffentlicht, eine simple aber schicke Infografik.

Die Bildergrößen des neuen Newsfeeds von Facebook

Das Redesign birgt eigenartige Bildgrößen, so viel steht fest: 235 zu 197 ist laut Gain das ideale Verhältnis der auf Facebook geteilten Bilder. Sie füllen im neuen Newsfeed den maximal möglichen Platz. Leichter zu merken und nah am Ideal: das Verhältnis 4 zu 3.

Ebenso interessant sind die weiteren Zahlen der unten stehenden Infografik ...

  • Bilder werden niemals beschnitten, sondern immer runterskaliert. Sie sind niemals höher als 394 Pixel oder breiter als 470 Pixel.
  • Ist ein Bild höher als 394 Pixel, entsteht auf der rechten Seiten Weißraum.
  • Ist ein Bild breiter als 470 Pixel, wird es auf die maximal mögliche Breiter herunterskaliert.

Teilen Nutzer oder Seiten einen Link auf Facebook, greifen andere Regeln. Wie schon vor den Änderungen liegt das ideale Verhältnis der Thumbnails bei 1,91 zu 1. Die minimale Größe beträgt 470 x 246 Pixel. Ist ein Thumbnail kleiner, zeigt Facebook nur einen kleinen Teil des Bildes auf einer Fläche von 154 x 154 Pixeln

Alle Details der neuen Bildergrößen des Newsfeeds von Facebook liefert diese Infografik. Ein Klick öffnet die gesamte Ansicht.

facebook-newsfeed-bildergroessen-ausschnitt

 

via www.thomashutter.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung