News

Facebook Portal: Neue Modelle im Herbst

(Foto: Facebook)

Eine neue Version der für Videoanrufe vorgesehenen Smart-Displays von Facebook soll noch in diesem Jahr vorgestellt werden.

Laut dem für Augmented und Virtual Reality verantwortlichen Vizepräsidenten Andrew Bosworth plant Facebook, in diesem Herbst neue Portal-Modelle vorzustellen. Bosworth sprach auf der Code Conference in Phoenix davon, dass eine komplett neue Generation von Hardware entstehen werde.

Die Alexa-fähigen Smart Displays von Facebook wurden im November 2018 auf den Markt gebracht. Das Angebot umfasst das Portal mit einem 10-Zoll-Display und das Portal + mit einem größeren 15,6-Zoll-Display. Messenger-Nutzer haben damit die Möglichkeit verschlüsselte Video-Chats zu führen. Dank der integrierten intelligenten Kamera können sie sich beim Sprechen im Raum bewegen und werden automatisch verfolgt.

Markt für Smart Displays noch klein

Was Neuerungen angeht, hielt Bosworth sich verdeckt. Auch wie die Preisgestaltung aussehen wird, erwähnte er nicht. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass Portal und Portal+ ab diesem Herbst auch in Europa verfügbar sein werden.

Wie die Portalgeräte dann angenommen werden, bleibt abzuwarten. Als sie im letzten Jahr auf den Markt kamen, waren die Bewertungen eher mittelmäßig. Angesichts der anhaltenden Kritik am Social-Networking-Giganten und der Art und Weise, wie mit dem Datenschutz der Nutzer umgegangen wurde und auch weiterhin wird, zögern einige Kunden berechtigterweise, sich eine Facebook-Kamera inklusive integriertem Mikrofon in die eigene Wohnung zu stellen.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.