News

Facebook testet private Kommentare

(Foto: dpa)

Eine neue Funktion erlaubt es Facebook-Nutzern, nichtöffentliche Kommentare unter öffentlichen Beiträgen zu hinterlassen. Das Feature wird derzeit von ausgewählten Nutzern getestet.

Facebook scheint Nutzern eine Möglichkeit zu geben, Beiträge von Seiten zu kommentieren, ohne gleich Teil einer öffentlichen Diskussion zu werden. Dazu testet das soziale Netzwerk eine Funktion, durch die der eigene Kommentar nur den jeweiligen Freunden des Nutzers angezeigt wird. Zum jetzigen Zeitpunkt können die Seitenbetreiber, deren Beitrag auf diese Art und Weise kommentiert wird, diese Kommentare nicht einsehen. Laut dem US-Blog The Next Web will Facebook später jedoch Werkzeuge einfügen, die genau das ermöglichen.

Derzeit müssen Nutzer einen Beitrag erst gezielt teilen, wenn sie nicht wollen, dass ihre Kommentare allen Leser der Ursprungsseite angezeigt werden. Dieser Schritt würde durch die neue Funktion entfallen. Sollten Seitenbetreiber wie angekündigt aber später dennoch die privaten Kommentare lesen können, wird der bisherige Umweg aber auch weiterhin in bestimmten Situationen Sinn ergeben. Wann und ob die Funktion auch außerhalb des Tests verfügbar gemacht wird, bleibt derzeit unklar.

Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook weiterhin in der Kritik

Während Facebook an neuen Funktionen feilt, bleibt das soziale Netzwerk weiterhin in der Kritik, nachdem bekannt wurde, dass die britische Firma Cambridge Analytica unrechtmäßig bis zu 50 Millionen Nutzerdaten gesammelt und im US-Wahlkampf genutzt hat. Europäische und US-amerikanische Politiker fordern Aufklärung. Mittlerweile haben auch einige Firmen entweder ihre Werbeaktivität auf Facebook eingestellt oder sogar ihre jeweilige Facebook-Seite gelöscht oder deaktiviert.

Weiterlesen:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
eddie007 ydv
eddie007 ydv

I am here for the share this update you looking the online full way of working for saving the all update to access here http://syncsettingswindows10.com and need to know for how to open saved passwords in Microsoft edge in the system.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung