Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Nervige Freunde für 30 Tage stummschalten: Facebook bringt Snooze-Button

(Foto: Shutterstock/Natee Meepian)

Seit einigen Monaten im Test, jetzt offiziell: Facebook macht seinen Nutzern eine Snooze-Funktion zugänglich, mit der nervige Freunde und Seiten für 30 Tage stummgeschaltet werden können.

Facebook: Neue Snooze-Funktion verspricht 30 Tage Ruhe

Schon jetzt haben Facebook-Nutzer Möglichkeiten wie „Beiträge verbergen“ oder „Freund X nicht mehr abonnieren“, um nervige Beiträge von Freunden, Seiten oder Gruppen nicht mehr angezeigt zu bekommen – oder die Verursacher dauerhaft zu blockieren. Diese Schritte scheinen dem Social Network aber zu radikal zu sein. Mit der neuen Snooze-Funktion, die schon seit einigen Monaten getestet wird, können Nutzer unbeliebte Freunde, Seiten oder Gruppen jetzt für 30 Tage quasi stummschalten.

Facebook lässt Nutzer Freunde und Seiten per Snooze-Button temporär stummschalten. (Screenshot: Facebook/t3n.de)

Die Funktion soll im Laufe der nächsten Woche gelauncht werden, erklärt Facebook-Produktmanager Shruthi Muraleedharan in einem entsprechenden Blogeintrag. Ziel sei es, den Nutzern ein weiteres Stück Kontrolle über die Gestaltung ihres Newsfeeds zu geben. Nutzer hätten nach mehr Optionen verlangt. Die Funktion kann über das rechte Drop-down-Menü bei einem beliebigen Facebook-Beitrag aktiviert werden.

Snooze

Posted by Facebook on Wednesday, December 13, 2017

Wichtig für alle, die eine kurze Auszeit von den Katzenvideos der besten Freundin oder Opas Fotoexperimenten benötigen: Die stummgeschalteten Facebook-Freunde werden darüber nicht informiert. Zudem können die Beiträge jederzeit wieder zugänglich gemacht werden – auch vor dem Ende der 30-tägigen Snooze-Periode. Bevor diese endet, werden die Nutzer darüber informiert. So kann man die virtuelle Auszeit im Fall der Fälle anschließend gleich noch einmal verlängern.

Facebook: Snooze-Button während der Tests überarbeitet

Facebook scheint den Snooze-Button in den vergangenen Monaten des Testens übrigens ziemlich überarbeitet zu haben. Zunächst hätte es wohl die Möglichkeit geben sollen, Nutzer für einen Tag, eine Woche oder einen Monat stummzuschalten. Übriggeblieben ist jetzt der Zeitraum von 30 Tagen. Zudem scheint sich auch die Stelle in dem Drop-down-Menü geändert zu haben, wie Venturebeat berichtet.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst