News

Facebook Spaces: Soziales Netzwerk veröffentlicht VR-App

(Bild: Facebook)

Facebook hat im Rahmen der hauseigenen Entwicklermesse F8 seine im Vorjahr präsentierte VR-App veröffentlicht. Facebook Spaces steht in einer Betaversion für Oculus Rift und den Messenger bereit.

Facebook-Spaces: VR-App als Beta verfügbar

Ein Jahr nach der Vorstellung hat Facebook auf seiner Entwicklermesse F8 die im Oculus Store heruntergeladen werden. Facebook Spaces sollen aber auch über den Messenger zugänglich sein.

Facebook Spaces: Nutzer-Avatare treffen sich in der Virtual Reality. (Bild: Facebook)

Avatare für die virtuelle Realität in Spaces können sich Nutzer über ihre Facebook-Fotos erstellen lassen und diese anschließend nach eigenem Wunsch anpassen. Anschließend sollen Nutzer – maximal drei – Facebook-Freunde, die ebenfalls in der VR-App aktiv sind, zu einem Treffen einladen können. Gemeinsam soll man dann etwa spielen, Musik hören, die Gegend erkunden oder 360-Grad-Videos anschauen können.

VR-App Facebook Spaces. (Bild: Facebook)

1 von 7

Nutzer können sich einen eigenen Raum erstellen, indem sie 3D-Objekte importieren. Außerdem ist es möglich, sich durch Zeichnen in der Luft eigene 3D-Objekte zu erstellen. Als Beispiele nennt Facebook einen schicken Hut oder ein selbstgemachtes Tic-Tac-Toe-Brett.

Facebook Spaces auch ohne VR-Brille nutzen

Nutzer ohne VR-Brille müssen der Spaces-Welt übrigens nicht fernbleiben. Über einen Video-Anruf per Messenger lassen sich Facebook-Freunde in die VR-Welt einladen. Über die Videofunktion können dann auch jene Nutzer die 3D-Objekte oder 360-Grad-Videos sehen.

Posted by Facebook Tips on Monday, April 17, 2017

Die am Dienstag präsentierte Betaversion soll laut Facebook nur der Anfang sein. Mit dem Feedback der Nutzer sollen nach und nach neue Features hinzugefügt werden. Zudem soll die VR-App für weitere Plattformen verfügbar gemacht werden. Für Samsungs VR-Brille Gear hatte Facebook Anfang März eine Art VR-App veröffentlicht. Für Facebook ist Spaces erst der Anfang einer Social-VR-Zukunft.

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung