News

150 Millionen Nutzer: Facebook Stories bald mit Werbung

(Grafik: Facebook)

Laut Facebook nutzen mittlerweile 150 Millionen Menschen täglich aktiv das Stories-Format. Für den Dienst ein ausreichender Grund, auch dort zukünftig Werbung zu zeigen.

Nachdem Facebook das von Snapchat bekannte Stories-Format erfolgreich in Instagram integriert hat, bekam vor 14 Monaten auch das Mutter-Netzwerk die Funktion spendiert. Auch dort kam das Feature gut an: Laut Unternehmensangaben nutzen mittlerweile 150 Millionen Menschen täglich aktiv die Facebook Stories. Das soziale Netzwerk geht davon aus, dass Stories ab 2019 sogar häufiger als der Newsfeed genutzt werden.

Um von der Nutzung auch finanziell zu profitieren, will Facebook ab sofort testweise auch Werbeanzeigen innerhalb des Formats ausspielen. Zum Start sollen die Anzeigen in den USA, Brasilien und Mexiko gezeigt. Später sollen dann andere Regionen hinzukommen. Das Werbeformat besteht aus fünf- bis 15-sekündigen Videos, die vom Nutzer jedoch übersprungen werden können. Zunächst soll es keine Möglichkeit geben, einen Call-to-Action einzubauen. Facebook verspricht jedoch, die Funktion in den kommenden Monaten nachzuliefern. Außerdem sollen Firmen genauere Daten zur Performance von Stories erhalten.

Facebook: Das Stories-Format läuft überall gut

Dass Facebooks Stories-Format mittlerweile so erfolgreich ist, dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass Instagram-Nutzer ihre Stories auch direkt auf der Plattform teilen können. Dennoch wird die Funktion auf Instagram sogar doppelt so häufig genutzt wie auf Facebook. Bemerkenswerterweise liegen die Instagram Stories mit ihren 300 Millionen aktiven Nutzern dennoch nicht an der Spitze: Die als Status bezeichnete Stories-Funktion von Whatsapp nutzen sogar 450 Millionen Menschen. Für Facebook dürfte das langfristig allerdings egal sein, denn auch der Messenger gehört wie Instagram zu dem Social-Media-Konzern.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.