Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Facebook-Tool ParlAI hilft bei der Entwicklung wirklich cleverer Chatbots

Mit ParlAI hat Facebook ein quelloffenes Forschungswerkzeug zur Verbesserung der Konversationsfähigkeiten von Chatbots vorgestellt. Wir verraten euch, welchen Zeck das Tool erfüllt.

ParlAI: Facebook-Tool hilft bei der Entwicklung besserer Chatbots

Chatbots waren einer der wichtigsten Technologie-Trends der letzten Jahre. Die Idee, eine Konversation als möglichst natürliches Nutzer-Interface anzubieten, hat zwar ihre Vorteile, in der Realität stoßen Chatbots aber noch viel zu häufig an ihre Grenzen. Damit der Ansatz sein volles Potenzial entfalten kann, müssten die Bots uns noch deutlich besser verstehen. Genau dabei soll Facebook neues Forschungswerkzeug ParlAI helfen.

Facebook: Das Open-Source-Tool ParlAI soll bei der Entwicklung von intelligenteren Chatbots helfen. (Grafik: Facebook)

ParlAI ist eine Python-basierte Plattform, die Forschern ein Framework für KI-Dialoge zur Verfügung stellt. Mit Hilfe der Software sollen Teams möglichst einfach neue Algorithmen testen und trainieren können. Für Letzteres wurde ein Zugang zu Amazons Mechanical-Turk direkt in die Software integriert. So können Nutzer auch die Ergebnisse ihrer Arbeit direkt von echten Menschen bewerten lassen und die Ergebnisse wiederum in ihre Bots einfließen lassen.

ParlAI kommt mit mehr als 20 vorgefertigten Tasks

Ab Werk verfügt ParlAI über 20 verschiedene Aufgaben. Darunter die Beantwortung von spezifischen Fragen, der Einsatz als Menü auf Dialogbasis oder auch allgemeines Geplauder. Die Software steht unter der freien BSD-Lizenz und enthält Beispiele, um neuronale Modelle auf Basis von Pytorch und Lua Torch zu trainieren. Aber auch der Einsatz von Theano oder Tensorflow ist laut Facebook möglich.

ParlAI

Posted by Facebook Engineering on Monday, May 15, 2017

Wer sich für ParlAI interessiert, findet alle wichtigen Informationen auf der offiziellen Projekt-Website. Dort steht euch auch ein Tutorial zur Verfügung. Den Quellcode von ParlAI findet ihr wiederum auf Github.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst