News

Facebook: WLAN-Suchfunktion ab heute weltweit verfügbar

(Foto: dpa)

Facebook hat die WLAN-Suchfunktion für iPhones und Android-Geräte jetzt weltweit verfügbar gemacht. Nutzer können damit verfügbare freie WLANs in der Nähe finden.

Facebook will Nutzer bei der Suche nach offenen WLANs unterstützen

Im vergangenen Jahr hatte Facebook seine WLAN-Suchfunktion „WLAN finden“ schon in einigen Ländern gestartet. Jetzt hat der Social-Network-Betreiber das praktische Feature weltweit verfügbar gemacht. Die „WLAN-finden“-Funktion soll Nutzern auf Reisen oder in Gebieten mit schlechter Mobilfunkabdeckung helfen, schnell ein frei verfügbares WLAN in der Nähe zu finden, wie Facebook in einem entsprechenden Blogeintrag mitteilt.

„WLAN finden“: Such-Funktion auf Facebook jetzt weltweit für iPhones und Android-Geräte verfügbar. (Bild: Facebook)

Die WLAN-Suchfunktion zeigt WLAN-Hotspots an, die Unternehmen und Geschäfte auf ihrer Facebook-Seite geteilt haben. Um einen solchen Zugang zu finden, müssen Nutzer in der Facebook-App auf den „Mehr“-Tab klicken. Dort werden auf einer Karte entsprechende Hotspots und die anbietenden Unternehmen angezeigt. Dort finden Nutzer auch Informationen über die Anbieter sowie den Namen des WLANs.

Find Wi-Fi

Posted by Facebook on Thursday, June 29, 2017

WLAN finden: Facebook-Funktion für iPhones und Android-Geräte

Das Feature steht Nutzern der Facebook-App auf iPhones und Android-Geräten ab sofort zur Verfügung – freilich auch, um ihre mobilen Datenvolumen zu schonen. Natürlich können auch WLAN-Such-Apps wie Wifi Mapper oder Wifi Finder sowie Internetseiten wie freie-hotspots.de verwendet werden.

So sieht es in Facebooks neuestem Rechenzentrum in Schweden aus

1 von 19

So oder so sollten sich Nutzer wie bei der zum Beispiel „https“) zu achten.

Auch interessant in diesem Zusammenhang: WLAN-Netze – Störerhaftung fällt nun doch endlich

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung