News

Pantone 15-0343, die ultimative Trendfarbe im nächsten Jahr

(Screenshot: pantone.com)

Sie spiegeln den Zeitgeist unserer Gesellschaft wieder: Die Farben des Jahres. Für das kommende Jahr 2017 hat Pantone sich eine ganz spezielle ausgesucht.

Jährlich wird die Farbe des Jahres von Pantone gekürt. 2016 waren es Serenity und Rose Quartz, zwei etwas mildere Farben. Für 2017 hat Pantone frische Farben gewählt. Unter den zehn wichtigsten Farben für das Frühjahr 2017 befindet sich auch die Pantone des Jahres – Greenery.

Greenery: Pantone des Jahres 2017

Der Grünton Greenery oder Pantone 15-0343 ist eine Mischung aus Gelb und Grün. Die Farbe steht für Vitalität, Energie, Wiedergeburt und Regeneration. Und egal, ob sie auf einer Kaffeemaschine oder einem Auto zu finden ist, Greenery hinterlässt einen nachhaltigen und umweltbewussten Eindruck. Das kann bestimmten Marken sehr gut stehen.

Die Merkmale der Pantone Greenery sollen uns daran erinnern, die Kraft der Natur zu genießen. Greenery symbolisiert besonders die ersten Tage des Frühlings, an denen die Natur anfängt, wiederbelebt zu werden, Blumen blühen und Blätter ihre Farben wieder annehmen.

Hiermit lässt sich Pantone 15-0343 kombinieren:

Die Natur ist neutral – so wie die Pantone Greenery. Die Vielfältigkeit der Farbe lädt zu vielen Farbkombinationen ein. Pantone stellt zehn Farbpaletten vor, in denen deutlich wird, dass Greenery sich mit neutralen, hellen oder dunklen Farben, Pastell- und Metälltönen und sogar mit den Farben Rose Quartz und Serenity aus 2016 kombinieren lässt. Die Farbpaletten sind in verschiedensten Branchen – von Fashion bis hin zum Grafik-Design – sehr gut einsetzbar.

(Screenshot: pantone.com)

(Screenshot: pantone.com)

Auch Dulux hat die Farbe des Jahres 2017 gewählt: Denim Drift S0.10.50. Gegen das frische Grün von Pantone, eine eher kalte und zeitlose Farbe. Dennoch sehr angenehm, alltäglich und stilvoll.

Passend zu der Farbe des Jahres: Pantone 448c, die hässlichste Farbe der Welt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung