Anzeige
Anzeige
Fundstück

Nach fast 10 Jahren: Xbox-Konsolen bekommen modernere Startseite

Microsoft will seinen Xbox-Konsolen im kommenden Jahr eine neue Benutzeroberfläche verpassen. Der aktuelle Entwurf erinnert stark an das Interface von Netflix.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Die Xbox bekommt ein neues Software-Interface. (Foto: vfhnb12 / Shutterstock.com)

17 Jahre nach der von vielen Gamerinnen und Gamern als innovativ wahrgenommenen Blades-UI der Xbox 360, versucht sich der Redmonder Software-Konzern an einer frischeren Benutzeroberfläche für seine aktuellen Xbox-Spielekonsolen.

Anzeige
Anzeige

Neue Startseite: Eher konservativer Designansatz wird getestet

Der jüngste Entwurf ist dabei zwar moderner als das aktuelle Dashboard, das auch schon wieder seit fast zehn Jahren im Wesentlichen unverändert ist, bleibt aber hinter Blades sehr deutlich zurück. Wer nicht genau hinsieht, könnte die Xbox-Startseite auch mit jener von Apples TV Plus oder Netflix verwechseln.

Radikale Brüche zum aktuellen Design sind nicht zu erkennen. So besteht schon die derzeitige Oberfläche aus scrollbaren Reihen von verlinkten Kacheln, von denen einige zu Spielen, andere zum Store, zu weitergehenden Menüs oder zu themenorientierten Informations-Hubs führen.

Anzeige
Anzeige

Das bisherige Interface aus einem Walkthrough-Video von Jskeleton. (Screenshot: Youtube/t3n.de)

Das überarbeitete Design bietet im Großen und Ganzen dasselbe Erlebnis – aber mit mehr Farbe und räumlich etwas großzügiger.

Eines der neuen „Home-Experimente“, von denen The Verge Wind bekommen hat. (Bild: Microsoft / The Verge)

Das Prinzip zeigt sich unverändert. Die Kollegen von The Verge wissen mehr und berichten, dass „eine zufällig ausgewählte Gruppe von Xbox Insidern im Alpha-Skip-Ahead-Ring diese Woche Zugang zu einigen der Xbox-Home-Experimente erhalten wird“.

Anzeige
Anzeige

Microsoft betätigt umfangreiche Tests mit verschiedenen Entwürfen

Natürlich ist davon auszugehen, dass sich das Feedback der Testenden und noch eine Vielzahl weiterer Einflüsse auf das endgültige Design der neuen Startseite auswirken wird. Entsprechend äußert sich Xbox-Manager Ivy Krislov gegenüber The Verge: „Wir wissen, dass die Xbox-Homepage der Ort ist, an dem unsere Spieler die meiste Zeit verbringen, und es ist ein Bereich, der sehr persönlich ist. Wir wissen auch, dass wir immer zuhören und lernen können, wie wir diese Seite noch besser machen können, ohne dass das Erlebnis zu schnell und vertraut wird. Aus diesem Grund starten wir eine mehrmonatige Reihe von Experimenten, um herauszufinden, wie wir den Startbildschirm noch individueller gestalten und auf einige der wichtigsten Trends und Fanwünsche eingehen können.“

Unklar ist, ob die neue Startseite über alle Xbox-Serien ausgerollt werden soll, oder ob es bei Unterschieden bleiben wird.

Diese 6 Videospiele helfen euch, mal abzuschalten

Diese 9 Videospiele helfen euch, mal abzuschalten Quelle:
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige