News

Fast verdoppelt: Post stellt 3.000 zusätzliche Packstationen für Pakete auf

Packstation der Deutsche Post DHL. (Foto: Shutterstock)

Die Deutsche Post stellt angesichts des anhaltenden Paketbooms 3.000 zusätzliche Packstationen auf. Der Paketversand boomt wegen des Online-Handels.

Bis zum Jahr 2021 soll die Zahl der Automaten mit Selbstbedienungs-Schließfächern von derzeit etwa 4.000 auf rund 7.000 wachsen. Die neuen Stationen würden überall installiert – auf dem Land wie in der Stadt, teilte die Deutsche Post DHL am Mittwoch mit. Die ersten automatischen Stationen, an denen die Kunden Pakete abholen und abgeben können, hatte die Post 2003 eingeführt. Sie stehen unter anderem in Bahnhöfen, an Tankstellen oder in Einkaufszentren.

Paketversand boomt wegen E-Commerce

Der Paketversand boomt wegen des Online-Handels. Das ist ein Wachstumstreiber für die Zusteller wie DHL. Im zweiten Quartal des laufenden Jahres war bei der Deutschen Post der Umsatz mit Paketen im Inland um 10,5 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro gestiegen. Dabei hatte das Unternehmen auch von Preiserhöhungen profitiert.

Neben den derzeit rund 4.000 Packstationen hat die Deutsche Post aktuell rund 24.000 weitere Paketannahmestellen. Das sind vor allem private Partner wie Zeitschriften-, Lotto- und Schreibwarenläden oder Tankstellen, die Postdienstleistungen anbieten. Auch über das Jahr 2021 hinaus plant die Deutsche Post den Aufbau weiterer Packstationen. Sie werden ein wichtiger Bestandteil der flächendeckenden Versorgung mit Postdienstleistungen in der Zukunft, heißt es in der Mitteilung. dpa

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Werner
Werner

Na hoffentlich hilft es.
ich habe die Dinger nach einer Testphase nicht mehr genutzt. In mehr als 60 % bekam ich ein Nachricht das ich das Paket bei der Post abzuholen sei, da es keinen Platz in der Box gegeben hat.
Dann lasse ich es eher bringen..

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung