News

Elon Musks Welpe treibt Kurs der Kryptowährung Floki Inu in die Höhe

Floki heißt Elon Musks Hund. (Foto: Elon Musk)

Lesezeit: 1 Min.
Artikel merken

Tesla-CEO Elon Musk hat einen neuen Hund. Am Montag hat er ein Foto des Shiba-Inu-Welpen mit seinen Twitter-Follower:innen geteilt: „Floki ist da“ schrieb er zu dem Foto des Welpen. In der Folge stiegen die Preise Meme-basierter Krypto-Assets, die den Namen Floki nutzen.

Bereits im Juni hatte Musk getwittert, dass er sich bald einen Shiba Inu zulegen wolle. Floki sollte das Tier heißen. Am Montag hat der Tesla-CEO schließlich ein Bild seines neuen Welpen getwittert – mit dem simplen Zusatz: „Floki ist da“.

Der Tweet versetzte die Krypto-Community in den Replies in Aufruhr und ließ den Kurs der Musk-inspirierten, bis dato relativ unbekannten Kryptowährung Floki Inu in den Stunden danach von 0,000017 Dollar auf 0,000040 Dollar um 250 Prozent ansteigen.

Auch andere Floki-Währungen legen zu

Seit einem Tiefpunkt im Juli brachte Floki Inu Investor:innen einen Return von 40.666 Prozent. Das heißt, wer damals 1.000 Dollar in den Coin investiert hätte, besäße jetzt Floki Inu im Wert von über 406.000 Dollar. Zwischenzeitlich hatten sich die Entwickler:innen des Coins aus dem Projekt zurückgezogen, durch Spenden von insgesamt über einer Million Dollar aus der Community konnte das Projekt wenig später allerdings wiederbelebt werden.

Auch Spin-offs wie Shiba Floki, Baby Flocki Inu oder Babyflocki legten in den Stunden nach dem Tweet rasant zu. Elon Musk hat seit Montag seinen Twitter-Account in „Name“ umbenannt. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass das ein Hinweis darauf sein soll, bei der Investition genau auf den Namen der Kryptowährung zu achten, um nicht Opfer eines Betrugs zu werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Shiba-Inu-Coins sind Musks Thema

Musks Tweet war bei weitem nicht das erste Mal, dass der Tesla-CEO über Shiba-Inu-inspirierte Kryptowährungen twitterte. 2020 war Dogecoin ein wiederkehrendes Thema in seinem Feed. In der Folge hatte der Meme-Coin zwischenzeitlich um Tausende Prozent zugelegt. Musk hatte sogar erklärt, dass der damals quasi aufgegebene Meme-Coin eines Tages zur Weltwährung werden könnte.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder