Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Kostenloses Office-Paket für Windows und Linux: Das kann FreeOffice 2016

(Grafik: Softmaker)

Softmaker hat FreeOffice 2016 veröffentlicht. Wir verraten euch, welche Neuerungen es bei dem kostenlosen Office-Paket für Windows und Linux gibt.

FreeOffice 2016: Das ist neu

FreeOffice 2016 ist die neuste Version des kostenfreien Office-Pakets von Softmaker. Es basiert auf dem kostenpflichtigen Softmaker Office 2016 und existiert in einer Variante für Windows und einer für Linux. Laut dem deutschen Unternehmen wurde bei der neuen Version vor allem der Dateifilter optimiert. FreeOffice 2016 soll Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verlustfrei öffnen können. Im Gegensatz zur kommerziellen Variante könnt ihr eure Dateien aber nicht in Microsofts DOCX-, XLSX- oder PPTX-Format abspeichern.

Ebenfalls verbessert wurde der Export von Dokumenten ins PDF-Format. Textdokumente lassen sich jetzt außerdem auch im EPUB-Format abspeichern. Dank Pivottabellen und der Möglichkeit zur bedingten Formatierung soll sich das im Paket enthaltene Tabellekalkulationsprogramm PlanMaker jetzt noch mehr an Excel orientieren. Außerdem gibt es zusätzliche Rechenfunktionen und Diagrammtypen.

Gratis Office-Paket: FreeOffice 2016 steht zum kostenlosen Download bereit. (Grafik: Softmaker)
Gratis Office-Paket: FreeOffice 2016 steht zum kostenlosen Download bereit. (Grafik: Softmaker)

FreeOffice 2016: Präsentationsprogramm wurde ebenfalls überarbeitet

Sotfmakers PowerPoint-Alternative Presentations kann jetzt mit echten Tabellen umgehen. Damit soll das Präsentationsprogramm leistungsfähiger und flexibler werden. Außerdem unterstützt das Programm Animationen und Übergänge auf DirectX-Basis. Damit sollen sich schickere Effekte in eure Präsentation einbauen lassen.

Wer nach einem kostenlosen Office-Paket sucht, der kann sich FreeOffice 2016 jetzt gratis von der Herstellerseite herunterladen. Zum Download der Windows- oder der Linux-Version müsst ihr lediglich euren Namen, euer Herkunftsland und eure E-Mail-Adresse angeben. Neben den Desktop-Anwendungen bietet Softmaker auch kostenfreie Office-Apps für Android an.

Weitere Alternativen zur Produktpalette von Microsoft findet ihr in unserem Artikel „Die besten Office-Alternativen für Windows, Mac und Linux“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst