Marketing

Gehackter Facebook-Account – was tun?

(Foto: jaycameron / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Ein gehackter Facebook-Account ist gar nicht mal so selten, wie man vermuten würde. Immer wieder gelingt es Hackern private Profile zu übernehmen, weil die Nutzer sie entweder mit leicht zu erratenen Passwörtern „abgesichert“ haben oder weil sie Opfer einer Phishing-Attacke geworden sind. In einem How-To bei allfacebook.de wird nun genau erklärt, was bei einem gehackten Facebook-Account zu tun ist.

Gehackter Facebook-Account – das solltet ihr tun

Wer auf seinem Profil merkwürdige Posts vorfindet, die auch nicht von Drittanbieter-Apps stammen können, denen man den Zugriff erlaubt hat, der sollte schleunigst handeln, denn der Account wurde mit großer Sicherheit gehackt. Und ein gehackter Facebook-Account kann sehr schnell auch Schaden anrichten, denn die Hacker haben ganz sicher nichts Gutes im Sinn. Sie verschicken Spam, verbreiten Viren, Trojaner und versuchen über Phishing neue Accounts zu inflitrieren.

Ein gehackter Facebook-Account erfordert eine schnelle Reaktion. Im ersten Schritt sollte das Passwort geändert werden.

Der erste Schritte für alle Nutzer, deren Account gehackt wurde, ist das Zurücksetzen des Passworts. Dazu geht man in die Account-Einstellungen und klickt auf Bearbeiten. Dort muss man zunächst das alte, gehackte Passwort angeben, um dann ein neues angeben zu können. Das sollte dann natürlich auch sicher sein.

So einfach ist das allerdings nicht immer. Beispielsweise wenn der Hacker bereits selbst die E-Mail zum Einloggen geändert und man gar nicht erst in die Konto-Einstellungen kommt. Dann ist guter Rat gefragt. Helfen können euch dann die bei allfacebook.de in einer Anleitung beschriebenen Punkte. Letztlich gibt es auch von Facebook direkt Hilfe. Über den Link facebook.com/hacked kann man ein kompromitiertes Konto melden. Facebook versucht dann den Zugang wieder herzustellen. Eine Garantie für das Gelingen gibt es aber nicht.

Hier kann man gehackte Accounts bei Facebook melden.

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Links zum Thema gehackter Facebook-Account:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

18 Kommentare
Nicole
Nicole

Darauf wird es hinauslaufen denk ich….

Antworten
Manfred
Manfred

… bis G+ wegen der Masse dann auch für Hacker interessant wird!

Antworten
Sava

Ich denke mal, viele Nutzer merken nicht einmal das ihr Accout gehackt wurde :(

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.