Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Genug Platz für Einkäufe: Bosch startet Carsharing-Dienst für E-Transporter

Bosch will E-Transporter von Streetscooter verleihen. (Foto: Streetscooter)

Wer bei der Baumarktkette Toom einkauft, kann seine sperrigen Baumaterialien bald mit einem Elektrotransporter nach Hause bringen. Möglich macht das ein neues Carsharing-Angebot von Bosch. Später könnte der Dienst auch bei Möbelhäusern oder Elektromärkten angeboten werden.

Bosch startet einen Carsharing-Dienst speziell für Elektrotransporter. Ab Dezember 2018 sollen die an fünf ausgewählten Toom-Baumärkten in Berlin, Frankfurt, Leipzig, Troisdorf und Freiburg bereitstehen. Bei den Transportern handelt es sich um Modelle der Post-Tochter Streetscooter. Bosch liefert für die Fahrzeuge die Antriebskomponenten. Bei dem geplanten Angebot können die Transporter per App gebucht werden und ermöglichen dann den einfachen Abtransport von eingekauften Baumaterialien.

Carsharing: Bosch wird ab Dezember 2018 Elektrotransporter der Post-Tochter Streetscooter an Baumarktkunden verleihen. (Foto: Streetscooter)
Carsharing: Bosch wird ab Dezember 2018 Elektrotransporter der Post-Tochter Streetscooter an Baumarktkunden verleihen. (Foto: Streetscooter)

An den ausgewählten Toom-Standorten stehen bereits jetzt Elektroladestationen bereit. Sofern das Konzept ankommt, will Bosch das Angebot nach einer Testphase weiter ausbauen. Dann könnten die Elektro-Transporter bei weiteren Toom-Baumärkten stehen. Bosch kann sich für eine mögliche die Expansion des Carsharing-Angebots aber auch weitere Partner vorstellen. So könnten die Streetscooter dann auch bei Möbelhäusern oder Elektromärkten auf Kundinnen und Kunden warten.

Bosch betreibt auch einen Sharing-Dienst für Elektroroller

Unter dem Namen Coup betreibt die Mobilitätssparte von Bosch schon seit 2016 einen app-basierten Leihservice für Elektroroller. Insgesamt 3.5000 Roller mit Elektromotoren hat Coup im Einsatz. Nachdem der Rollerverleih zunächst nur in Berlin, Madrid und Paris angeboten wurde, startete Coup 2018 auch in Tübingen.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.