Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Github Enterprise 2.12 ist da: Das sind die wichtigsten Neuerungen

(Foto: t3n / Sébastien Bonset)

Github Enterprise ist in Version 2.12 erschienen. Neu sind vor allem Verbesserungen im Umgang mit der integrierten Projektmanagement-Lösung.

Github Enterprise 2.12: Projektmanagement-Tool lässt sich jetzt automatisieren

Github Enterprise steht ab sofort in Version 2.12 zum Download bereit. Die Github-Variante zum Selbsthosten wurde vor allem im Projektmanagement-Bereich aufgebohrt und verfügt jetzt über einige Features, die bislang nur unter Github.com verfügbar waren. Dazu gehört auch die Automatisierung von Projekt-Boards. Damit könnt ihr festlegen, dass bestimmte Aktionen, wie das Schließen von Issues, auch direkt dafür sorgen, dass entsprechende Karten automatisch weitergeschoben werden.

Github Enterprise 2.12: Auch Projekte lassen sich jetzt mit dem Keyboard verwalten. (Grafik: Github)

Projekte lassen sich jetzt auch bequem über Tastaturbefehle verwalten. Auch diese Funktion kennen Nutzer der Cloud-Variante schon seit einigen Monaten. Das trifft auch auch auf die Projektnotizen zu, die es auf Github.com seit Oktober gibt, und die jetzt auch in der Enterprise-Variante verfügbar sind.

Globale Webhooks und Repository-Archivierung: Weitere Neuerungen in Github Enterprise 2.12

Ab Version 2.12 lassen sich Webhooks nicht mehr nur auf Repository- oder Organisationsebene erstellen, sondern auch für das gesamte Unternehmen. Repositories, die nicht mehr aktiv genutzt werden, lassen sich ab sofort archivieren. Dann können sie nicht mehr verändert, aber immer noch von allen Mitarbeitern mit den entsprechenden Rechten angeschaut werden.

Zu Besuch bei Github: So ein Büro wünscht sich jeder

1 von 30

Github Enterprise 2.12 unterstützt jetzt die kostenlose SSL-Zertifikatvergabestelle Let's Encrypt. Administratoren können mit Hilfe eines einfachen Kommandozeilenbefehls TLS-Zertifikate beantragen. Die Erneuerung der Zertifikate verläuft dann automatisch. Eine vollständige Liste aller Änderungen findet ihr in den Veröffentlichungsnotizen zu Github Enterprise 2.12.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen