News

Endlich: Gmail unterstützt Exchange-Konten

Die neueste Version der Gmail-App für Android unterstützt jetzt auch Microsoft-Exchange-Konten. Bislang stand dieses Feature nur Nutzern der Nexus-Smartphones zur Verfügung.

Gmail-App unterstützt jetzt von Haus aus Exchange-Konten

Unter der Bezeichnung Gmailify hat Google die Gmail-App für Android im Februar 2016 auch für weitere bekannte Web-Mail-Dienste geöffnet. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter: Die Gmail-App soll ab sofort auch Microsofts Exchange-Server unterstützen. Die Funktion soll in den nächsten Tage ausgerollt werden. Wer Gmail und Exchange-Konten verwendet, sollte also in den kommenden Tagen auf Updates achten.

Die Gmail-App für Android unterstützt jetzt auch Exchange-Konten. (Grafik: Google)

Die Gmail-App für Android unterstützt jetzt auch Exchange-Konten. (Grafik: Google)

Besitzer eines Nexus-Smartphones konnten schon seit einiger Zeit ihre E-Mails von einem Exchange-Server abrufen. Dazu wurde eine zweite App namens „Exchange Services“ benötigt, die allerdings nur auf Nexus-Geräten zu finden war. Erst jetzt sollen alle Nutzer der Gmail-App für Android die Exchange-Funktion nutzen können.

Exchange-Konto mit Gmail-App schon jetzt nutzen

Wer nicht bis zum Release des Updates im Play-Store warten kann oder möchte, der kann sich die neue Gmail-App auch direkt von APKMirror herunterladen. Dazu müsst ihr jedoch die Installation von Apps aus fremden Quellen in den Android-Einstellungen erlauben. Das ist aus Sicherheitsgründen grundsätzlich allerdings nicht zu empfehlen. Weniger versierte Nutzer sollten daher lieber ein paar Tage auf das Update warten.

Ebenfalls interessant für alle Gmail-Nutzer ist unser Artikel „Mehr PS für deine Inbox: 20 geniale Gmail-Extensions für Vielnutzer“.

Gmail
Preis: Kostenlos
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Dominik

Das konnte mein Sony Z3 und Z5 Compact mit Gmail App schon seit Monaten.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.