Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Godaddy bringt deutsches Hosting-Angebot auf den Markt

(Bild: Godaddy)

Der US-Hoster Godaddy startet jetzt auch in Deutschland. Das Angebot ist vor allem für Kleinunternehmer gedacht. 

Am Montag startete US-Konzern Godaddy in Deutschland. Mit unterschiedlichen Paketen und einem Website-Baukasten sollen kleine Firmen und Einzelunternehmer einfacher im Netz starten können. Laut von Godaddy angeführten Zahlen des Statistischen Bundesamts und des Bundesfinanzministeriums besitzen 31 Prozent der Kleinstunternehmen in Deutschland keine Website. In absoluten Zahlen sollen das 1,8 Millionen Unternehmen sein. In dem Markt will Godaddy mit seinen Angeboten Fuß fassen.

Godaddy bietet Baukasten und WordPress-Pakete

Dafür bietet das Unternehmen einen Website-Baukasten an, der sich auch von Smartphone und Tablet aus bedienen lässt. Preislich beginnt er bei 4,99 Euro im Monat. Dafür bekommen Nutzer beispielsweise auch ein mobiles Design. Das Business-Paket bringt SSL sowie eine Paypal-Integration für einen Shop.

Der US-Hoster Godaddy bringt Hosting-Angebote jetzt auch nach Deutschland. (Foto: Godaddy)

Normale Webhosting-Pakete beginnen bei 2,97 Euro im Monat, dafür gibt es eine Website, 30 Gigabyte Speicher und unbegrenzte Bandbreite im Rahmen des Hosting-Vertrags. Größere Angebote haben eine Domain inklusive, unbegrenzten Speicher und Websites sowie mehr Leistung. Auch WordPress-Pakete gibt es, die starten bei 4,75 Euro im Monat für eine Website, 10 Gigabyte Speicher, 25.000 monatliche Besucher, was bei größeren Paketen entsprechend aufgestockt wird.

Godaddy Deutschland sitzt in Köln

Verantwortlich für die deutschen Geschäfte ist Patrick Pulvermüller, Head of Godaddy EMEA, vormals CEO der Host Europe Group. Das deutsche Angebot wird durch die Godaddy Deutschland GmbH in Köln betrieben, die auch ein deutschsprachiges Support für Nutzer anbietet.

2017 hatte Godaddy die Übernahme der Host Europe Group bekanntgegeben, zu der neben Host Europe auch Domainfactory gehört. Godaddy verwaltet laut eigenen Angaben knapp 73 Millionen Domains für 17 Millionen Kunden und ist in über 50 Märkten in über 100 Ländern aktiv.

Passend dazu: Godaddy-Chef – „Wir planen weitere Übernahmen“

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst