Marketing

Google+: 7 Tipps, um deine Kreise besser zu verwalten

Wenn die Zahl der eingekreisten Personen zunimmt, dann wird auch die Verwaltung der Google+ Kreise komplizierter. Mit diesen 10 Tipps des Briten Martin Shervington behältst du weiterhin den Überblick.

Im Netz finden sich zahlreiche Tipps und Tricks zur besseren Verwaltung von Google+ Kreisen. Doch unabhängig davon welchem Grundkonzept ihr folgt: Diese zehn Tipps sorgen in eurem Google+ Stream für Übersichtlichkeit. Sie vermitteln die absoluten Grundlagen und helfen trotz kontinuierlich wachsender Einkreisungen auf Google+ den Überblick zu behalten.

Google+: Mit diesen Tipps behältst du den Überblick

In dem unten stehenden Video erklärt der britische Coach Martin Shervington (Google+), wie sich die Inhalte im Google+ Newsfeed zusammensetzen und an welchen Stellschrauben man drehen muss, um einzelne Personengruppen zu bevorteilen. Er führt den Zuschauer durch sein „Circle Management“, erläutert die Umsetzung anhand von Beispielen und gibt praxisnahe Tipps. So lernt ihr unter anderem wie man einen sogenannten „Notify Circle“ erstellt, wie man seine Google+-Follower effektiv verwaltet und kleine Kreise als Opt-In-Listen nutzt.

Kennt ihr weitere Tipps zu Verwaltung von Google+ Kreisen?

via Google+ Helper

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.