Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Actions on Google: Der Google Assistant unterstützt in Deutschland jetzt auch „Skills”

Google Home Mini. (Bild: Google)

Google hat auf seinem Event am 4. Oktober nicht nur neue Hardware präsentiert, sondern seinen Google Assistant für Deutschland mit dem Start der „Actions on Google“ gehörig aufgebohrt. Sie können ab sofort genutzt werden.

Actions on Google für den Google Assistant jetzt auch auf Deutsch

Im Zuge des Google-Events am 4. Oktober 2017 hat Google abgesehen von neuer Hardware auch diverse Neuerungen rund um den Google Assistant angekündigt. Eine der wichtigsten Neuvorstellungen ist der Release der sogenannten Actions on Google für diverse Länder und Sprachen – unter anderem auch für Deutschland. Ab dem 24. Oktober könnt ihr sie ausprobieren.

Actions on Google habe es jetzt endlich nach Deutschland geschafft. (Bild: Google)
Actions on Google hat es jetzt endlich nach Deutschland geschafft. (Bild: Google)

Mit den Actions on Google können Entwickler von Drittanbieter-Diensten Services mit dem Google Assistant verknüpfen, um spezielle Informationen abzurufen, Dinge zu bestellen, Buchungen vorzunehmen oder andere Aktionen ausführen, zu denen der Assistant standardmäßig nicht in der Lage ist. Letztlich kann man die Actions als Googles Antwort auf Amazons Skills für Alexa verstehen.

Die entsprechenden Drittanbieter-Dienste können künftig über Lautsprecher mit integriertem Google Assistant wie Google Home, dem neuen Home Mini oder auf kompatiblen Smartphones genutzt werden.

Actions on Google: Zalando und TV Spielfilm sind an Bord

Google hat in einem Blog-Beitrag erste Partner für die Actions on Google in Deutschland angekündigt. Zu ihnen gehören Zalando, TV Spielfilm, WetterOnline, Toralarm, die Rock-Quiz-App von Rock Antenne, Otto, Bring! und Comdirect.

Mithilfe von Actions on Google könnt ihr bald den Zalando Geschenkefinder per Sprache bedienen. (Screenshot: Zalando)
Mithilfe von Actions on Google könnt ihr bald den Zalando-Geschenkefinder per Sprache bedienen. (Screenshot: Zalando)

Zalando bringt seinen Geschenkefinder per Actions on Google auf den Google Assistant. Auf diesem Wege soll die Suche nach einem passenden Geschenk leichter fallen: Per Sprachbefehl „Rede mit Zalando Geschenkefinder“ kann der Dialog mit dem Zalando-Chatbot aktiviert und anschließend eine Reihe von Fragen gestellt werden. Man fängt mit leichten Fragen an – beispielsweise wer der Beschenkte ist – und kann dann allmählich immer konkreter werden. Dabei soll man auch auf mögliche Interessen eingehen können. Im Anschluss erhält man Produktvorschläge aus dem Zalando-Store. Der Onlinehändler bewegt sich so einen weiteren Schritt in den Bereich des Conversational-Commerce.

Mit der Rock-Quiz-App werdet ihr zum Rock-Kenner. (Bild: Antenne Bayern)

Für Couch-Potatoes, die noch lineares TV sehen, dürfte das Angebot von TV Spielfilm spannend sein. Nach der Aktivierung der Action „Rede mit TV Spielfilm“ könnt ihr den Google Assistant fortan zum Beispiel einfach fragen: „Was läuft heute Abend im Fernsehen?“ oder genauer „Was läuft heute Abend um 20:00 Uhr im ZDF?“ – ihr erhaltet prompt eine Antwort. Mit der Rock-Quiz-App von Antenne Bayern kann der Rock-Kenner sein Wissen rund um die Rockmusik unter Beweis stellen. Die App soll in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Auch praktisch: Nach Aktivierung der Action von Bring! per Befehl „Mit Bring Einkaufsliste sprechen“ könnt ihr eure Einkaufsliste bequem verwalten. Dank der neuen Voice-Match-Technologie wird sogar erkannt, wer gerade spricht: Der Google Assistant kann Google zufolge bis zu sechs unterschiedliche Personen in einem Haushalt unterscheiden.

Zu den bislang acht Partnern werden sich sicherlich in Kürze weitere hinzugesellen. Google hat mit seiner Erweiterung für den Assistant einen recht späten Start hingelegt. Amazon bietet für seinen Sprachassistenten Alexa bereits 15.000 Skills. Entwickler, die Actions on Google für den Assistant entwickeln wollen, finden Informationen, das SDK und weitere Tools zu den Actions bei Google.

Zum Weiterlesen:

via developers.googleblog.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst