News

Google My Business: Einträge lassen sich jetzt direkt in der Suche editieren

Google My Business-Einträge jetzt direkt in der Suche bearbeiten. (Screenshot: Google)

Google ermöglicht es jetzt, My-Business-Einträge direkt in den Suchergebnissen zu bearbeiten. Nach einigen Testmonaten rollt Google das Dashboard nun offiziell aus und erleichtert so die Verwaltung der My-Business-Details.

Wie Google ankündigte, wird das Bearbeiten von My-Business-Einträgen nun deutlich einfacher. My-Business-Details lassen sich jetzt direkt in den Suchergebnissen bearbeiten, ohne den Umweg über das My-Business-Dashboard oder die My-Business-App gehen zu müssen.

So funktioniert das Bearbeiten der My-Business-Einträge:

  1. Logge dich mit deinem My-Business-Konto ein.
  2. Suche nach deinem Geschäft.
  3. Oberhalb der Suchergebnisse erscheint ein Menü.
  4. Mit einem Klick auf „Bearbeiten” kannst du den Beitrag editieren.

So funktioniert das Bearbeiten der My-Business-Einträge. (GIF: Google)

Das Editieren der My-Business-Einträge funktioniert sowohl am Desktop als auch mobil. Es können allgemeine Unternehmensdaten und Öffnungszeiten aktualisiert und Fotos hinzugefügt werden. Außerdem können Fotos geteilt und Posts abgesetzt werden. Darüber hinaus ist ein schneller Zugriff auf die Views des My-Business-Eintrages und detailliertere Informationen zur Perfomance möglich.

Mehr Qualität in den lokalen Suchergebnissen

Mehr als 80 Prozent der User nutzen die Websuche, um lokale Informationen zu finden. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen in der lokalen Suche optimal aufgestellt sind. Mit der neuen Funktion will Google die Qualität der My-Business-Einträge weiter verbessern. Je hochwertiger und genauer die Informationen in einem Eintrag sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für Klicks und Vor-Ort-Besuche. Damit ergibt sich eine Win-win-Situation für Google und Geschäftsinhaber.

Auch interessant:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung