Entwicklung & Design

Google Fonts: Das sind die beliebtesten Schriftarten der kostenlosen Bibliothek

Google Fonts ist eine kostenlose Schriftarten-Bibliothek. Wie populär die 2010 gestartete Plattform inzwischen ist, zeigt ein versteckter Statistik-Bereich auf der Seite. Dort lassen sich auch die beliebtesten Fonts einsehen.

Google-Fonts ist eine beeindruckende Sammlung kostenloser Schriftarten, die jeder auf der eigenen Website einsetzen kann. Die Bibliothek wurde 2010 gestartet und genießt seitdem große Popularität unter Entwicklern und Designern. Wie populär sie ist, lässt sich in einem relativ versteckten Bereich der Seite sehen, der spannende Statistiken zur Web-Font-Nutzung aufzeigt.

Google Fonts wurden bereits über 7 Billionen Mal angeklickt

google fonts views beliebte schriftarten

Google Fonts wurden bereits über 7 Billionen Mal angeklickt. (Screenshot: t3n.de)

Interessierte können darin ablesen, dass die Fonts bereits über sieben Billionen Mal seit dem Launch geklickt wurden. Auch lassen sich die populärsten Web-Fonts in einem Ranking betrachten: „Open Sans“ führt das Ranking mit mehr als 1,8 Billionen Views an, gefolgt von „Roboto“ mit etwas mehr als eine Billion Views und „Oswald“ mit ungefähr 360 Milliarden Views. Wohlbemerkt seit 2010.

Die beliebtesten Google Fonts in der Bibliothek. (Screenshot: t3n.de)

Die beliebtesten Google Fonts in der Bibliothek. (Screenshot: t3n.de)

Das Ranking verschiebt sich lediglich, in dem der Zeitraum verändert wird. So muss „Oswald“ beim Sieben-Tage-Filter den dritten Platz für die „Lato“-Schriftart frei machen und rutscht sogar runter bis auf Platz fünf.

Nicht weniger interessant ist auch der Statistik-Bereich zu den Browsern mit denen die Plattform besucht wurde. Die meisten Nutzer setzen demnach auf Chrome – mit weitem Abstand zu Safari und Firefox. Wer ein wenig in den Statistiken herumwühlen möchte, klickt einfach auf diesen Link zur Google-Fonts-Bibliothek.

Übrigens, in diesem Sinne auch interessant: „Coding-Fonts: Die 8 besten Schriften für Entwickler“

via thenextweb.com

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung