News

Google Fotos integriert Chat-Funktion in die App

Mit Google Fotos ist jetzt auch Chatten möglich. (Foto: BigTunaOnline/ Shutterstock)

Um Bilder aus Google Fotos zu teilen, ist künftig kein Freigabe-Link mehr nötig. Stattdessen können Nutzer ihre Fotos per Chat teilen.

Über Live-Alben oder geteilten Alben kann man über Google Fotos bereits Bilder mit Freunden, Verwandten oder Kollegen teilen. Jetzt bekommt die App zusätzlich eine Chat-Funktion. Das soll das Teilen von Bildern einfacher und individueller machen, schreibt Google-Produktmanager Janvi Shah in einem Blogeintrag.

Keine Konkurrenz zu Messengern

Nutzer hätten das Feedback gegeben, es sei zu umständlich, mit Google Fotos ein Foto zu teilen. Dafür musste man bisher ein extra Album erstellen und dieses dann per Link freigeben. Jetzt können Nutzer Bilder und Videos in einem fortlaufenden Chat teilen und dort auch liken oder kommentieren. Um ein Foto zu speichern, kann es von dort aus in die eigene Galerie hinzugefügt werden. Beim Versenden von Fotos bleibe die Qualität uneingeschränkt erhalten.

Das Feature sei nicht entwickelt worden, um vorhandene Chat-Apps zu ersetzen, schreibt Shah. Aber damit solle es einfacher werden, Erinnerungen mit Freunden und Familie direkt in der Google Fotos App zu teilen.

Innerhalb der nächsten Woche soll die Chat-Funktion in die App integriert werden.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung