Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Google Kalender: Neue „Ziele“-Funktion organisiert eure privaten Aktivitäten

(Bild: Google)

Google will euch dabei helfen, zu einem besseren Menschen zu werden. Nun, fast – jedenfalls hat das Unternehmen eine neue Funktion in seinen Google Kalender integriert, durch die ihr eure selbst gesetzten Ziele besser verfolgen und erreichen könnt. 

Google Kalender: So behaltet ihr eure Ziele im Blick

Googles Kalender ist neben Sunrise einer der besseren Kalender-Apps, um den Tag zu organisieren. Dieser wird jetzt noch ein wenig besser, denn mithilfe der „Ziele“-Funktion unterstützt er euch dabei, eure eigenen Pläne – sei es eine Yoga-Session, das Erlernen einer Sprache oder andere Dinge– in euren Alltag flexibel zu integrieren.

Google Kalender Ziele. (Bild. Google)
Mit einem Fingerzeig erstellt ihr ein neues Ziel im Google Kalender. (Bild. Google)

Wollt ihr beispielsweise dreimal pro Woche Yoga machen oder Laufe gehen, so tragt diese Aktivität mit der Funktion „Ziele“ über den Floating-Action-Button (FAB) ein. Hinter Ziele findet ihr eine Auswahl an Aktivitäten wie Sport, Neues Lernen, Familie und Freunde und weitere. Hinter jedem Unterpunkt gibt es weitere Auswahlmöglichkeiten. Habt ihr einer gewählt, so gebt ihr anschließend ein, wie oft und idealerweise zu welcher Tageszeit und wie lange ihr sie am Liebsten ausführen wollt.

Google Kalender: Ziele lassen sich auch verlegen. (Bild. Google)
Google Kalender: Ziele lassen sich auch verlegen. (Bild. Google)

„Ziele“-Funktion im Google Kalender ab heute verfügbar

Der Kalender erledigt für euch die konkrete Planung, was bedeutet, dass die Aktivitäten um eure weiteren eingetragenen Termine herum gelegt werden. Kommt euch einmal ein kurzfristig anberaumter Termin dazwischen, so wird eure Lauf-Session entsprechend automatisch verlegt.

Wird ein neuer Termin eingetragen, der sich mit einem Ziel überschneidet, verlegt der Google Kalender diesen einfach automatisch. (Bild. Google)
Wird ein neuer Termin eingetragen, der sich mit einem Ziel überschneidet, verlegt der Google Kalender diesen einfach automatisch. (Bild. Google)

Die neue Kalenderfunktion ist außerdem selbstlernend: Je häufiger ihr die App für eure Termine und Ziele verwendet, desto besser kann die Funktion bestimmen, wann ihr freie Zeitslots für eure Aktivitäten habt.

Google Kalender Ziele. (Screenshot: t3n)

1 von 12

Google Kalender Ziele steht seit heute zur Nutzung Verfügung. Es ist aber durchaus möglich, dass ihr die Funktion noch nicht nutzen könnt. Ein entsprechendes App-Update sollte heute im Laufe des Tages auf euren Android- und iOS-Geräten eintrudeln. Wer nicht warten möchte, kann sich die Android-App auch bei APK-Mirror herunterladen und händisch installieren.

via google-produkte.blogspot.de

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst